1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Püttlingen

Sonderausstellung Clockwork: Mit Künstler Martin Riches über dessen Werke diskutieren

Sonderausstellung Clockwork : Mit Künstler Martin Riches über dessen Werke diskutieren

Der international renommierte Künstler Martin Riches ist am Mittwoch, 25. Juli, ab 16 Uhr in seiner derzeitigen Sonderausstellung „Clockwork“ im Uhrenmuseum in Köllerbach zu Gast.

Im Gespräch mit dem Kulturreferenten des Regionalverbandes und Kurator der Ausstellung, Peter Michael Lupp, soll der Frage auf den Grund gegangen werden, was den Künstler zu einem Dialog mit dem Thema Zeitmessung inspiriert hat. Wie entstehen/entstanden seine Werke und welche Signale möchte Riches mit ihnen setzen?

Letztlich geht es auch um den Stellenwert der Orte der Kunst und Kultur im Regionalverband Saarbrücken und um die Verknüpfung von künstlerischen und gesellschaftsrelevanten Themen. Das Publikum ist eingeladen mitzudiskutieren. Im Anschluss an das Gespräch wird ein Rundgang durch die Ausstellung angeboten.

Das Künstlergespräch ist eine Veranstaltung der Volkshochschule Regionalverband Saarbrücken.

Die Werke des britischen Künstlers werden der kinetischen Kunst zugeordnet und zeichnen sich durch Bewegung, Mechanik und eine präzise Synchronisierung visueller und akustischer Abläufe aus.

In diesem künstlerischen Kontext hat Martin Riches auch Zeitmesser gefertigt die nun – erstmals überhaupt – als Konvolut im Saarländischen Uhrenmuseum gezeigt werden (die Saarbrücker Zeitung berichtete).

Die Kunst-Ausstellung können Interessierte noch bis einschließlich Sonntag, 5. August, im Saarländischen Uhrenmuseum in Uhrmachers Haus in Köllerbach besichtigen.