| 20:09 Uhr

Brezeln am Martinsfeuer
St. Martin zieht wieder durch die Straßen

St. Martin hoch zu Ross führt in den nächsten Tage wieder Laternenumzüge an, auch im Köllertal.
St. Martin hoch zu Ross führt in den nächsten Tage wieder Laternenumzüge an, auch im Köllertal. FOTO: picture alliance / dpa / Maurizio Gambarini
Köllertal. Laternenschimmer, Gesänge, St. Martin auf dem Pferd, Feuer, Martinsbrezeln: Jetzt ist wieder die Zeit der Martinsumzüge. Hier eine Übersicht über die uns gemeldeten Termine.

Zu einem Umzug und einer Martinsfeier lädt der Heimat- und Verkehrsverein Niedersalbach am Freitag, 9. November, ein. Treffpunkt ist um 17.30 Uhr im hinteren Teil der Straße In der Klink. Von dort führt der Heilige St. Martin hoch zu Ross den Umzug zum Festplatz an der Walpershofer Straße. Dort wird das Martinsfeuer entzündet, gemeinsam werden Lieder gesungen, jedes Kind bekommt eine Martinsbrezel, für die Erwachsenen stehen Essen und Getränke bereit. Der HVV würde sich freuen, wenn möglichst viele Anlieger an der Strecke ihre Fenster mit Kerzen beleuchten.


Der Umzug der katholischen St. Martin-Kirche in Köllerbach-Engelfangen beginnt am Freitag, 9. November, um 17.15 Uhr. Treffpunkt ist an der Kirche, Riegelsberger Straße 170. Dort beginnt um 17 Uhr eine kurze Andacht zu Ehren des Bischofs Martin, dem Schutzpatron des Gotteshauses. Musikalisch begleitet von der Stadtkapelle Püttlingen und angeführt vom Heiligen St. Martin auf dem Pferd setzt sich der Umzug gegen 17.15 Uhr in Bewegung. Anschließend gibt’s am Martinsfeuer Brezeln, Kinderpunsch und Glühwein.

Der gemeinsame Martinsumzug der Pfarreien St. Josef und St. Matthias Riegelsberg beginnt am Freitag, um 17.30 Uhr mit einer Martinsfeier in der Kirche St. Josef. Mit St. Martin auf seinem Pferd und unter musikalischer Begleitung des Blasorchesters Riegelsberg führt im Anschluss an die Feier (gegen 18 Uhr) der Martinsumzug über die Kirch-, Hauer-, Invaliden-, Buchschacher- und wiederum Kirchstraße zurück in den Park neben der Pfarrkirche St. Josef zum Martinsfeuer.



Am Pfarrzentrum St. Josef werden Martinsbrezeln, Kinderglühwein, Glühwein für Erwachsene und andere Getränke sowie Rostwürste angeboten. Ganz im Sinne von St. Martin können gebrauchte, gut erhaltene Spielwaren und Schulsachen in der Kirche abgegeben werden. Nicht geeignet sind nach Angaben der Pfarreien Bücher in deutscher Sprache und Spiele mit deutscher Erklärung sowie batteriebetriebene Spielsachen. Vor Weihnachten werden die Spielsachen vom Deutsch-Rumänischen Freundeskreis bedürftigen Kindern in Rumänien übergeben.

Auch die Kita St. Martin in Köllerbach bietet einen Umzug an. Los geht’s am Samstag, 10. November, um 17.45 Uhr mit einem Gottesdienst in der Begegnungskirche. Der Rundweg führt über Kirchstraße, Schulstraße und Amselweg zum Martinsfeuer an der Begegnungskirche. Bons für die Veranstaltung können an diesem Mittwoch von 11.30 bis 13 Uhr und von 15 bis 16.30 Uhr in der Kita St. Martin gekauft werden; ebenso am Donnerstag von 9.35 bis 10 Uhr in der Grundschule Köllerbach.

(me)