| 14:11 Uhr

Lernen fürs Leben: Am Montag geht's los

Was ist nur in der Schultüte drin? Auch eine wichtige Frage am kommenden Montag. Foto: dpa/Karl-Josef Hildenbrand
Was ist nur in der Schultüte drin? Auch eine wichtige Frage am kommenden Montag. Foto: dpa/Karl-Josef Hildenbrand FOTO: dpa/Karl-Josef Hildenbrand
Köllertal. Jetzt geht's los! Aber wo geht's los? – und wann? Hier ein Überblick über die Einschulungsfeiern für die Erstklässler aller Grundschulen im Köllertal. Marco Reuther

Vom Kindergarten in die Grundschule: Kommenden Montag, 29. August, beginnt das neue Schuljahr - und für so manchen ABC-Schützen der erste Schultag überhaupt. An den Grundschulen im Köllertal werden "die Neuen" besonders empfangen. Hier die Termine und auch die Zeiten für die "Alteingesessenen".


Für die Schüler aller Riegelsberger Grundschulen der Klassenstufen zwei bis vier beginnt der Unterricht am Montag "normal" um 8 Uhr. Anders sieht es bei den Erstklässlern aus:



Lindenschule: Für die Schulneulinge beginnt um 10 Uhr ein ökumenischer Gottesdienst in der evangelischen Kirche, die eigentliche Einschulungsfeier beginnt um 11.15 Uhr in der Turnhalle.

Grundschule Pflugscheid: Die Einschulungsfeier startet um 10 Uhr in der Schulturnhalle. Ein ökumenischer Schulgottesdienst ist elf Tage später, am Freitag, 9. September, 9 Uhr, in der evangelischen Kirche.

Grundschule Hilschbach-Walpershofen: Die Einschulungsfeier beginnt um 10 Uhr in der Schulturnhalle. Einen ökumenischen Gottesdienst gibt es am Freitag, 2. September, um 10.30 Uhr in der evangelischen Kirche.

Für die Schüler aller Heusweiler Grundschulen der Klassenstufen zwei bis vier beginnt der Unterricht am Montag um 8 Uhr und endet um 12.35 Uhr. Bei den Schulanfängern gelten folgende Zeiten:

Grundschule Heusweiler (Dilsburg): Die Schulanfänger treffen sich mit ihren Eltern um 8.30 Uhr zur Einschulungsfeier in der Schulturnhalle. Der erste Schultag endet für die Kinder des ersten Schuljahres gegen 11.40 Uhr. Am Mittwoch, 31. August, 10.15 Uhr, gibt es dann einen ökumenischen "Anfangsgottesdienst" in der evangelischen Kirche.

Grundschule Heusweiler, Zweigstelle Eiweiler: Ein ökumenischer "Anfangsgottesdienst" beginnt um 10 Uhr in der katholischen Kirche St. Erasmus in Eiweiler. Im Anschluss startet eine kleine Einschulungsfeier in der Schulturnhalle. Der Schultag endet für die Erstklässler um 12.35 Uhr.

Erich-Kästner-Schule in Holz: Ein Einschulungsgottesdienst beginnt um 9 Uhr in der katholischen Kirche in Holz. Die Einschulungsfeier folgt um 10.15 Uhr in der Schulturnhalle. Von der Feier geht es für "die Neuen" in die Klassen zum ersten Unterricht (bis 11.35 Uhr). Für die Angehörigen der Schulneulinge laden die Eltern der Klassenstufe 2 zum Elternempfang in die Schulturnhalle ein.

Die Schüler aller Püttlinger Grundschulen der Klassenstufen zwei bis vier haben am Montag von 8 Uhr bis 12.35 Uhr Unterricht. Für die 144 Püttlinger ABC-Schützen gelten folgende Zeiten:

Grundschule Pater-Eberschweiler (Püttlingen-Berg): Um 8.30 Uhr gibt es einen ökumenischen Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Sebastian ("Köllertaler Dom"), gegen 10 Uhr folgt die Begrüßungsfeier in der Schule.

Grundschule Viktoria (Püttlingen-Ritterstraße): Ein ökumenischer Gottesdienst beginnt um 10.15 Uhr in der Pfarrkirche St. Bonifatius. Anschließend folgt in der an die Schule angrenzende Barbara-Halle die Begrüßungsfeier unter dem Motto "Die kleine Raupe Nimmersatt" in Zusammenarbeit mit dem Förderverein der Schule.

Grundschule Köllerbach (Kyllbergschule): Um 9.30 Uhr beginnt ein ökumenischer Gottesdienst in der Pfarrkirche Herz-Jesu. Um 10.30 Uhr folgt die Einschulungsfeier in der Kyllberghalle.