1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Püttlingen

Lebenshilfe Behinderte Integration: Lebenshilfe erweitert ihr Angebot

Lebenshilfe Behinderte Integration : Lebenshilfe erweitert ihr Angebot

Werkstätten in Püttlingen mit Neubau für schwerst-mehrfachbehinderte Menschen.

(bub) Die Lebenshilfe Obere Saar hat ihre Werkstätten in Püttlingen mit einem Neubau für schwerst-mehrfachbehinderte Menschen erweitert. Zur Einweihung kamen Vertreter von Stadt und Land, danach gab es in der gesamten Einrichtung einen Tag der offenen Tür. Modern, hell und sehr gemütlich präsentiert sich der Neubau, den die Lebenshilfe-Vorsitzende Claudia Heinzelmann am Freitag präsentierte und in dem die behinderten Menschen bereits arbeiten. Viele von ihnen waren vorher schon in Püttlingen beschäftigt, doch mit zunehmendem Alter entwickeln sie einen höheren Betreuungsbedarf, sagt Technikchef Manfred Bier.

Die neuen Räume kämen diesen Bedürfnissen auf ideale Weise nach. In den Arbeitsgruppen sei die Zahl der Betreuer wesentlich größer als im Regel-Werkstattbetrieb, die sanitären Einrichtungen seien näher an den Gruppen und behindertengerecht. Auch gebe es ein Pflegebad und Ruheräume. Kommunikation werde groß geschrieben, man habe Zonen, die der Begegnung und dem Gespräch dienen. Auf diese Weise seien neue Arbeitsplätze für Betreuer geschaffen worden, und einige Bewohner seien durch die neuen Angebote erst wieder in der Lage, am Arbeitsleben teilzunehmen. „Die waren vorher vom Arbeitsleben abgeschnitten. Sie können sich jetzt wieder selbst verwirklichen, sind sozialversicherungspflichtig beschäftigt und verdienen sich eine eigene Rente“, sagt Bier.

Der betroffene Personenkreis habe dadurch einen enormen Gewinn an Lebensqualität. 40 Arbeitsplätze wurden geschaffen, in Püttlingen und am Standort Bübingen gemeinsam 40 Millionen Euro zu diesem Zweck investiert. In Bübingen wurden 28 Plätze geschaffen. Zusammen mit bereits bestehenden Plätzen kann die Lebenshilfe Obere Saar nun 110 Plätze dieser Förderstufe anbieten.

Die Lebenshilfe richtet ihre Angebote vor allen an Menschen mit geistiger Behinderung. Zu den Einrichtungen gehören neben der Werkstatt und dem Wohnheim in Püttlingen die Werke in Bübingen, der Wintringer und der Röthlinger Hof in Kleinblittersdorf sowie das Landgasthaus am Wintringer Hof. Wohneinrichtungen gibt es ebenfalls im Regionalverband, 60 Personen werden zur Zeit ambulant betreut.