Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

Kunst in der Kneipe

Püttlingen. red

Die Gaststätte M 7 in Püttlingen ist ab sofort ein Ausstellungsort für Künstler aus der Region. Vera Jockers-Kaltz, die mit ihrem Mann Michael Kaltz das Lokal betreibt, umschreibt das neue Projekt mit "Social Art", Kunst in der Gemeinschaft. Sich treffen, gemeinsam beim Frühstück oder einem Glas Wein ansprechende Kunst auf sich wirken lassen - das sei Inspiration und Lebensqualität. In Zusammenarbeit mit der Initiative Kunst im Köllertal (KiK) sind Monika Kempf und Doris Müller-Schlang die ersten, die Arbeiten im M 7 ausstellen. "Die lupenreinen, in Öl gefertigten Abstraktionen von Monika Kempf verschmelzen in einer überraschenden Harmonie zu der Gegenständlichkeit der in Kreidetechnik gehaltenen Werke von Doris Müller-Schlang. Die intensiven und kraftvollen Farben verleihen der Lounge im M 7 einen völlig neuen Charakter", meint Vera Jockers-Kaltz. Noch bis Ende April können Gäste die Werke von Kempf und Müller-Schlang sehen. Der Beigeordnete Jürgen Detzler lobte bei der Ausstellungseröffnung die Initiative der M 7-Betreiber. Sie werte die Innenstadt von Püttlingen auf.