1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Püttlingen

Künstler Engelbert Stein verkaufte 40 Werke für Bolivien

Künstler Engelbert Stein verkaufte 40 Werke für Bolivien

. Vierzehn Tage in der Vorweihnachtszeit hatte der Püttlinger Künstler und Grafiker Engelbert Stein etwa 60 Arbeiten im Püttlinger Schlösschen ausgestellt - Kathedralen, Burgen, Schlösser, Landschaften und auch Püttlinger Motive, zu Papier gebracht mit Bleistift, Aquarell, Acryl oder Tusche.

Die Ausstellung war nicht nur zum Schauen, sondern auch zum Kaufen gedacht - und zwar für den guten Zweck: Engelbert Stein bot seine Bilder zu Gunsten der Püttlinger Kardinal-Maurer-Gesellschaft (KMG) an, die in Bolivien unter anderem dafür sorgt, dass sich Familien zu sehr günstigen Bedingungen einfache Häuser leisten können - im vergangenen Jahr 2014 konnte die Gesellschaft auch ihr 20-jähriges Bestehen feiern.

Zahlreiche Besucher kamen ins Schlösschen, 40 Bilder wurden verkauft, und so konnte Engelbert Stein nun eine Scheck in Höhe von 2200 Euro an die KMG überreichen.

"Mit diesem Geld können viele ‚Bausteine' für die Häuser erworben werden, die in Bolivien für finanzschwache Familien gebaut werden", freute sich Klaus Petri vom Vorstand der Maurer-Gesellschaft.

Die Verkaufsausstellung war auch der Schlusspunkt im Jubiläumsjahr der KMG. Der Vorsitzende Hans-Walter Bremerich nahm den Scheck voll Freude aus den Händen von Engelbert Stein entgegen und würdigte das Engagement des Künstlers und ebenso die Unterstützung durch die Püttlinger Stadtverwaltung.