1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Püttlingen

Köllertalstraße in Püttlingen ist ab Montag wieder frei

Dauerbaustelle in Püttlingen : Köllertalstraße ab Montag wieder frei

Das Aufatmen bei Autofahrern und auch bei Püttlinger Geschäftsleuten dürfte groß sein: Am kommenden Montag, 9. Dezember wird die Landstraße 136, die Köllertalstraße zwischen der Püttlinger Ortsmitte und dem Stadteil Köllerbach, wieder für den Verkehr freigegeben, kündigt die Stadtverwaltung an.

Seit dem 21. August 2017 war die Straße – mit Pausen jeweils im Winter – wegen umfangreicher Bauarbeiten gesperrt. Wenn die Stadt erklärt, die Arbeiten seien „im Zeitplan“ fertiggestellt worden, dann bezieht sich das auf jüngere Prognosen. Vor Beginn der Arbeiten war man noch davon ausgegangen, dass die Bauarbeiten schon im Sommer 2019 abgeschlossen sein würden. Allerdings waren während der Arbeiten, in deren Verlauf zahlreiche Leitungen erneuert wurden, auch unvorhergesehene Probleme aufgetaucht. 2017 verlief noch alles nach Plan, doch stieß man 2018 beim Verlegen von Wasserleitungen auf Gasleitungen, die zwar „erst“ etwa 35 Jahre alt waren und daher, nach den ursprünglichen Plänen von Energis, nicht erneuert werden sollten. Doch da der Verlauf der Leitungen nicht ganz den alten Plänen entsprach, war für die neuen Wasserleitungen kein Platz, so dass Energis auch die Gasleitungen austauschen musste. Das führte zu einer verkürzten Winterpause, um eine Verlängerung der Bauarbeiten bis ins kommende Jahr zu vermeiden. Schon vor den Arbeiten war es im Püttlinger Stadtrat jahrelang um das Wie und Wann gegangen, nun ist das Kapitel beendet.

Die Buslinien 190 sowie 193 (Kyllberg Richtung Peter-Wust-Schule) befahren schon wieder die Köllertalstraße (Fahrpläne stehen auf der Internetseite von Lay-Reisen), die Linien 192 und 196 sollen erst zum Jahreswechsel zu ihrem Ursprungsplan zurückkehren.

www.layreisen.com