1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Püttlingen

Köllertaler Narren blasen zum Sturm auf die Rathäuser

Köllertaler Narren blasen zum Sturm auf die Rathäuser

"Kinder an die Macht!", sang Herbert Grönemeyer in einem seiner größten Hits. In Püttlingen wird das so sein, denn Jungen und Mädchen haben am Fetten Donnerstag einen närrischen Angriff auf das Rathaus geplant. Aus gut unterrichteten Kreisen habe Bürgermeister Martin Speicher (CDU) erfahren, dass sich der Nachwuchs aus Püttlinger Schulen und Kindergärten verbündet hat, um mit närrischen Lehrern und Erzieherinnen die Macht im Rathaus zu ergreifen, heißt es in einer Mitteilung der Stadtverwaltung. Speicher habe bereits bekundet, dass er sich der Kindernarrenschar nicht beugen, sondern die Herrschaft in Püttlingen behalten will. Dazu werde er seine Bleistiftsoldaten, die Ratsfrauen und -herren herbeirufen und zur Verteidigung einsetzen.

Das werden ihm aber die Kinder nicht so leicht machen. Tatsächlich haben sich die Schülertollitäten Prinz Leon I. und ihre Lieblichkeit Prinzessin Annegret I. gemeinsam mit dem Kinderprinzenpaar Prinzessin Sina und Prinz Tomke vom Schlösschen verbündet, um gemeinsam mit ihren Anhängern das Rathaus zu erobern. Und zwar am Fetten Donnerstag, 23. Februar, ab 11.11 Uhr. Die städtischen Kindertageseinrichtung am Schlösschen und Bengesen machen mit, ebenso die Grundschule Pater-Eberschweiler. Deren Leiter, Ralf Petermann, übernimmt die Moderation.

Der Rathaussturm in Heusweiler beginnt am Donnerstag um 16.30 Uhr, gefolgt von einem Fastnachtsball im Festsaal. Die Riegelsberger Karnevalsgesellschaft "mir bleiwe so" lädt für Freitag, 24. Februar, zum Rathaussturm ein. Los geht's um 18.11 Uhr. Am Sonntag ab 14.30 Uhr ist Kindermaskenball in der Riegelsberghalle.