Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:30 Uhr

Sportfreunde waren im Dauereinsatz
Köllerbachs Marathon-Mann

Köllerbach. Die Sportfreunde Köllerbach waren in diesem Winter in der Halle im Dauereinsatz. Der Saarlandligist trat bei zwölf Qualifikationsturnieren an und holte 128,3 Punkte. Damit landeten die Sportfreunde auf Rang eins der Tabelle und sind wie 2017 beim Endturnier in der Saarlandhalle dabei. Von Philipp Semmler

Die meisten Einsatzminuten in der Masters-Qualifikation hatte bei den Köllerbachern Defensivspieler Jerry Laloe. „Ich war bei neun Turnieren dabei. Das war teilweise ganz schön anstrengend, aber es hat sich gelohnt“, erklärt der 25-Jährige. Köllerbachs „Marathon-Mann“ in der Halle ergänzt: „Ich freue mich riesig auf das Masters. Aber danach ist es auch gut. Dann kann ich keine Halle mehr sehen.“

2017 scheiterten die Köllerbacher beim Masters-Endturnier in der Vorrunde. Laloe glaubt, dass dies am Sonntag anders wird. Er sagt: „Ich habe ein gutes Gefühl. Wir haben eine gute Hallenmannschaft. Und die Erfahrungen aus dem vergangenen Jahr werden wir nutzen. Wir haben Kleinigkeiten besprochen, die wir ändern wollen, um erfolgreicher als 2017 zu sein.“