Köllerbach gewinnt in Brebach: Issas Klasse macht den Unterschied

Köllerbach gewinnt in Brebach: Issas Klasse macht den Unterschied

Die Sportfreunde Köllerbach konnten sich in der Fußball-Saarlandliga bei ihrem 2:0 (0:0)-Sieg beim SC Halberg Brebach erneut auf ihr Defensivbollwerk verlassen. Köllerbach kassierte im dritten Spiel in Folge keinen Treffer und weist mit vier Gegentoren die beste Defensive der Liga auf.

"Wir verursachen zwar noch zu viele unnötige Freistöße in gefährlicher Position. Aber wir halten die Konzentration in der Abwehr mittlerweile 90 Minuten hoch", lobt Robin Vogtland. Der Spielertrainer und Außenverteidiger der Sportfreunde sah am Samstag in der ersten Halbzeit vor etwa 150 Zuschauern ein ausgeglichenes Spiel, in dem beide Mannschaften Chancen zur Führung hatten.

Im zweiten Durchgang stellten die Gäste die Weichen auf Sieg. Köllerbach gewann den Ball im Mittelfeld, Flügelspieler Jan Issa umkurvte zwei Gegenspieler und schoss den Ball aus 16 Metern in die lange Ecke (47. Minute). Die Gäste entschieden das Spiel dann in der 87. Minute. Wieder war der flinke Issa nach einem Konter der Torschütze.

"Es war eines dieser Spiele, in dem die erste Mannschaft, die trifft, gewinnt", erklärte Vogtland: "Die individuelle Klasse von Jan hat uns den Sieg beschert." Wermutstropfen für die Sportfreunde : In der Schlussphase der Partie sahen Mittelfeldspieler Mergim Kuqi und Angreifer Yacine Hedjilen die Gelb-Rote Karte - ebenso der Brebacher Yannick Atzhorn. Allesamt flogen in der 90. Minute vom Platz.