1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Püttlingen

Kita-Streik: CDU Püttlingen will Elternbeiträge zurückerstatten

Kita-Streik: CDU Püttlingen will Elternbeiträge zurückerstatten

Schon fast zwei Wochen werden, wie im ganzen Land, auch die kommunalen Kindertagesstätten im Köllertal bestreikt - je drei in Heusweiler und in Püttlingen . Die Elternbeiträge fließen jedoch weiterhin an die Städte und Gemeinden, obwohl die Streikenden derzeit nicht von den Kommunen, sondern aus der gewerkschaftlichen Streikkasse finanziert werden und obwohl die Eltern während des Streiks keine Gegenleistung für ihre Beiträge erhalten - wenn sie nicht das Glück haben, dass ihr Kind in einer der Notgruppen untergekommen ist.Als erste saarländische Kommune hatte St. Ingbert angekündigt, dass den Eltern ihre Beiträge anteilig zurückerstattet werden sollen.

In Püttlingen will nun die CDU ebenfalls einen Antrag im zuständigen Kulturausschuss und im Stadtrat einbringen, dass die Elternbeiträge entsprechend der Streiktage zurückgezahlt werden sollen.

In dem Antrag heißt es unter anderem: "Wir sind uns bewusst, dass dieser Streik für die betroffenen Eltern allein schon eine sehr große Belastung darstellt. In der letzten Zeit sind vermehrt aus unserer Sicht berechtigte Forderungen der Eltern an uns herangetragen worden, zumindest ein Teil der Kosten zurückzuerhalten. Die CDU beantragt aus diesem Grund, die durch den Streik eingesparten Lohnkosten an die betroffenen Eltern zurückzuerstatten."