| 20:14 Uhr

Karibisches Flair im Kulturbahnhof

Püttlingen. Die letzte Station des Winterfahrplans des Kulturbahnhofs Püttlingen war am Freitagabend der Auftritt von Kevin Alamba und den Dynamix in der Stückguthalle des Püttlinger Bahnhofs.Mit Temperament und einem ausgeprägten Sinn für Rhythmus zauberte die siebenköpfige Combo unter anderem karibisches Flair ins wolkenverhangene Köllertal Von SZ-Mitarbeiterin Anne Müller

Püttlingen. Die letzte Station des Winterfahrplans des Kulturbahnhofs Püttlingen war am Freitagabend der Auftritt von Kevin Alamba und den Dynamix in der Stückguthalle des Püttlinger Bahnhofs.Mit Temperament und einem ausgeprägten Sinn für Rhythmus zauberte die siebenköpfige Combo unter anderem karibisches Flair ins wolkenverhangene Köllertal. Alamba, der bereits seit 21 Jahren im Saarland lebt, versuchte mit seiner Stimme und seinem Spiel an den perkussiven Instrumenten, dem Publikum einzuheizen. War dieses am Anfang noch verhalten und verkroch sich lieber hinter seinen Getränken, gab es schon bald kein Halten mehr. Zu afrikanischer Musik und Elementen aus Reggae, Salsa und Soul, gehüllt in poppigen Rock, hielt es viele Besucher nicht länger auf ihren Sitzen. Die Musik brachte sie dazu, den spärlichen Raum in der Stückguthalle zum Tanzen zu nutzen. In klassischer Rockbandbesetzung (Gitarre, Bass, Keyboard und Schlagzeug) plus Saxofon und mit einem Schwerpunkt auf den Perkussions-Instrumenten entstand so innerhalb kürzester Zeit eine Vorfreude auf den nahenden Sommer und die Urlaubszeit. Wer seinen Urlaub zu Hause verbringt oder verbringen muss, kann sich ab dem 27. Juni regelmäßig eine kleine Alltagsflucht und Auszeit bei der Outdoor-Saison des Kulturforums Köllertal am Püttlinger Kulturbahnhof gönnen.