Kapellenverein begrüßt den Advent

Kapellenverein begrüßt den Advent

Der Kapellenverein St. Wendalinus Etzenhofen begrüßt den Advent. Am Vorabend des 1. Advent, am Samstag, 29. November, 18 Uhr, veranstaltet der Verein eine musikalisch-besinnliche Feier in der Kapelle.

Hierzu konnte das Querflötenensemble der Musikschule Püttlingen gewonnen werden. Nach der Veranstaltung ist bei Glühwein, Tee und Plätzchen vor der Kapelle - bei eingeschalteter Lichterkette - Gelegenheit für Gespräche. Der Kapellenverein, 2010 gegründet, hat inzwischen über 250 Mitglieder, berichtet Norbert Rupp , der Vorsitzende.

Wendelin, auch Wendalin oder Wendalinus genannt, soll um das Jahr 550 in Schottland geboren worden sein, gestorben ist er vermutlich im Jahr 617 in Tholey. Der Heilige Wendelin gilt als Schutzpatron der Hirten, Bauern, Tagelöhner und Landarbeiter. Die Wendalinuskapelle wurde zwischen 1867 und 1873 von Bauern zu Ehren Wendelins errichtet, da er die gefürchtete Rinderpest vom Ort abgewendet habe. Pastor Johann Matthias Porten weihte die Kapelle.

Mehr von Saarbrücker Zeitung