HSV Püttlingen verliert in den letzten Sekunden beim Tabellenführer

Püttlingen · Die Handballerinnen des HSV Püttlingen haben die Überraschung hauchdünn verpasst. Der Oberligist unterlag am Samstag im Spitzenspiel bei Tabellenführer Roude Léiw Bascharage mit 32:33 (10:17). "Ich bin immer noch nicht hinweg über diese unglückliche Niederlage.

Wir haben den Gegner in der zweiten Hälfte praktisch an die Wand gespielt", sagte HSV-Trainer Hans-Werner Müller. In der ersten Hälfte bestimmte der Gastgeber erwartungsgemäß das Geschehen. Doch der Tabellenachte HSV kämpfte sich zurück. "Das 32:31 war unsere erste Führung im Spiel. Leider bekam der Gegner nach dem Ausgleich einen Siebenmeter zugesprochen", sagte Müller - der Strafwurf brachte 15 Sekunden vor Schluss die Entscheidung.