HSV Püttlingen: Erst Herkules-Aufgabe, dann Pokalhit

HSV Püttlingen: Erst Herkules-Aufgabe, dann Pokalhit

Eine "Herkules-Aufgabe" wartet an diesem Samstag auf Handball-Oberligist HSV Püttlingen - jedenfalls, wenn man Trainer Hans-Werner Müller Glauben schenkt. Der HSV ist bei der HSG Wittlich zu Gast. "Wittlich ist eine laufstarke und aggressive Mannschaft, die auf einem positiven Weg ist", sagt Müller: "Wir hatten gegen sie schon oft so unsere Probleme - vor allem auswärts. Deswegen müssen wir eine Top-Leistung abrufen."

Müller, bei dessen Mannschaft Lisa Vogt aus beruflichen Gründen fehlt, fordert vor allen Dingen, den anstehenden Pokalhit gegen Bundesligist Bayer Leverkusen am kommenden Freitag, 20 Uhr, aus den Köpfen zu verbannen. "Wir dürfen uns nur auf Wittlich konzentrieren. Das ist eine wichtige Aufgabe für uns, da wir schon jetzt anfangen müssen, genügend Punkte zu sammeln, damit wir frühzeitig in sicherem Fahrwasser sind", sagt Müller.

Mehr von Saarbrücker Zeitung