1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Püttlingen

400 Pferde am Start: Hochkarätiges Reitturnier in Püttlingen

400 Pferde am Start : Hochkarätiges Reitturnier in Püttlingen

Bei der Veranstaltung des RSV Püttlingen sind ab dem kommenden Freitag auf der Anlage im Espenwald 400 Pferde am Start. Höhepunkt ist ein S**-Springen mit Siegerrunde am Sonntag.

() Nach einjähriger Pause veranstaltet der RSV Püttlingen auf der Anlage im Espenwald wieder ein Reit- und Springturnier. für die Veranstaltung vom kommenden Freitag bis Sonntag sind nach Angaben des Ausrichters mehr als 700 Nennungen eingegangen. 400 Pferde wurden gemeldet. Es stehen 19 Springprüfungen, davon drei der S-Klasse, auf dem Programm.

Der RSV Püttlingen ist nach eigenen Angaben einer der wenigen Veranstalter im Saarland, der eine S**-Prüfung ausrichtet. Das mit 5000 Euro Preisgeld dotierte Springen lockt Reiter aus Rheinland-Pfalz, Baden, Nordrhein-Westfalen und Luxemburg an. Teilnehmen werden aber auch die frisch gekürten Saarlandmeister Hans-Günter Klein und Julie Thielen, die zwei Meisterschärpen gewann - bei den Pony-Reitern und in der Junioren-Kategorie.

Julie Thielen ist erst 14 Jahre alt, hat jedoch schon eine Menge Erfolge auf ihrem Konto. So war sie zum Beispiel beim Internationalen Festhallen-Reitturnier in Frankfurt in einem S*-Springen siegreich, belegte den zweiten Platz bei einem CSI (Children) in der Schweiz und wurde 2016 deutsche Vizemeisterin der Pony-Reiter. In Püttlingen tritt Julie Thielen im S**-Springen unter anderem gegen die „alten Hasen“ Hans-Günter Klein, Andreas Woll, Anke Harz und Anuschka Zewe an.

Los geht das Turnier auf der Reitanlage im Espenwald am Freitag mit den jungen Pferden. Ab 8.30 Uhr stellen sie in Springpferdeprüfungen der Klassen A, L und M* unter Beweis, was gelernt haben. Ab 13.15 Uhr folgen vier Springen der Klassen A** bis M*.

Am Samstag beginnt die Veranstaltung um 8.30 Uhr mit drei Springprüfungen der Klassen A** und L. Ab 14.45 steigen die Anforderungen an Pferde und Reiter. Nach einem M*-Springen folgt eine Youngster-Prüfung M** für sieben- bis neunjährige Pferde. Um 18 Uhr findet das erste S-Springen statt.

Der Sonntag startet um 8 Uhr mit einer Zwei-Phasen-Springprüfung der Klasse A**. Daran schließt sich ein L-Punktespringen mit Joker an. Nach einer weiteren Springprüfung M* beginnt um 14.45 Uhr das zweite S-Springen, diesmal mit Stechen. Die Prüfung ist als Youngster-Springprüfung ausgeschrieben. Höhepunkt des Turniers des RSV Püttlingen ist das S**-Springen mit Siegerrunde, das um 16.15 Uhr beginnt.