1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Püttlingen

Wildvogelauffangstation päppelt Schwalben und Mauersegler auf: Hilfe für kleine Piepmätze

Wildvogelauffangstation päppelt Schwalben und Mauersegler auf : Hilfe für kleine Piepmätze

Die Wivo in Püttlingen kümmert sich um verwaiste Wildvögel

() Anfang des Jahres ist die Wildvogelauffangstation (WiVo) des Saarlandes in die alte Stadtgärtnerei an der Püttlinger Kläranlage umgezogen, und seitdem werden dort täglich Vögel aufgenommen. Dabei handelt es sich meist um Jungvögel, die aus dem Nest gefallen sind und dann von freiwilligen Helfern umsorgt und behandelt und in Volieren auf die Freiheit vorbereitet werden.

Augenblicklich sind es wieder viele Rauch- und Mehlschwalben sowie Mauersegler, die aus den Nestern fallen und dann von aufmerksamen Menschen in die Auffangstation gebracht werden. Den Mauerseglern macht zur Zeit besonders die Hitze zu schaffen. Besonders gerne bauen sie ihre Nester unter Dächern, doch an heißen Tagen staut sich dort die Wärme. Die Jungvögel stürzen sich dann nicht selten aus dem Nest, doch werden am Boden von den Eltern nicht mehr weitergefüttert. Hilfe bekommen sie bei der Wivo, wo inzwischen über 50 Mauersegler mit Insekten gefüttert und auf den Flug nach Afrika vorbereitet werden.

In diesem Jahr wurden hier schon über 1000 Vögel wieder aufgepäppelt, von A wie Amsel bis Z wie Zaunkönig. Zum Großteil konnte sie auch wieder in die Freiheit entlassen werden. Erstmals dabei ist auch ein Rotmilan, der so geschwächt in der Wivo landete, dass er zuerst zwei Tage lang mit Infusionen therapeutisch behandelt werden musste. Inzwischen ist der seltene Vogel in der Greifvogelauffangstation in Weiskirchen gelandet, dort beringt und wieder ausgewildert worden.

Auch ein Steinkauz ist erstmals in der Wivo gelandet. Er stammt aus dem Bliesgau und soll dort auch wieder ausgewildert werden. Hilfe bekam auch ein Uhu. Er hatte sich auf einem nächtlichen Beutezug in einer Angelschnur verfangen, wurde vom Tiernotruf Saar gerettet und zur Kleintierklinik Köllertal gebracht. Nach einer Erstbehandlung wird er jetzt in der Wivo wieder auf die Rückkehr in die Natur vorbereitet.

Die Wildvogelauffangstation, An der Kläranlage 1 in Püttlingen, ist von montags bis freitags von 9 bis 12 sowie von 14 bis 20 Uhr geöffnet, außerdem an Wochenenden und an Feiertagen zwischen 10 und 12 und zwischen 15 und 18 Uhr. Das Vogel-Sorgentelefon ist während dieser Zeit unter der Telefonnummer: (01 73) 9 42 20 01 erreichbar; ansonsten meldet sich der Anrufbeantworter. Die Wivo arbeitet auch eng mit der Kleintierklinik Köllertal zusammen, die unter der Nummer (0 68 06) 92 20 00 erreichbar ist.