1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Püttlingen

Handball: Püttlinger Mädels holen Remis in Ottersheim

Handball: Püttlinger Mädels holen Remis in Ottersheim

Im Spitzenspiel der Handball-Oberliga RPS trennten sich die SG Ottersheim/Bellheim/Zeiskam und der HSV Püttlingen nach einem hochspannenden Schlussakt mit einem 28:28-Unentschieden. Die Püttlinger Damen, die als Tabellendritter zuvor zehn Siege in Serie feierten, bleiben damit zwar weiter unbesiegt, verpassten es jedoch an den Pfälzerinnen vorbeizuziehen.

Die Anfangsphase der Partie gehörte den Gästen aus dem Saarland, die sich rasch eine 3:8-Führung erspielten. Danach musste die Püttlinger Spielführerin, Marion Müller, mit Verdacht auf einen Nasenbeinbruch ausgewechselt werden. "OBZ" verkürzte bis zur Halbzeit auf 10:13. Über ein 11:16 und 20:23 geriet der HSV rund zehn Minuten vor Schluss wieder mit 24:23 in Rückstand. Marion Müller biss nun auf die Zähne, ließ sich wieder einwechseln und der HSV drehte das Ergebnis auf ein 25:27. Die Gastgeberinnen glichen aus und trafen in der letzten Minute zum 28:27. Doch die Partie war noch nicht entschieden: Aline Kessler fasste sich ein Herz und hämmerte den Ball drei Sekunden vor Schluss in die Maschen. "Ob das nun ein Punktgewinn oder ein verlorener Punkt war, weiß ich nicht. Jedenfalls war es ein gutes Duell mit allen nötigen Zutaten", sagte Püttlingens Trainer Hans-Werner Müller.