1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Püttlingen

Handball-Oberliga: Püttlingen muss in Bassenheim ran

Handball-Oberliga: Püttlingen muss in Bassenheim ran

Am vorletzten Spieltag der Handball-Oberliga steht den Damen des HSV Püttlingen noch einmal eine schwere Aufgabe bevor. Der Tabellendritte muss an diesem Samstag, 19.30 Uhr, zum TV Bassenheim, der einen Rang dahinter auf Platz vier liegt.

Bei zwei ausstehenden Spielen und fünf Punkten Rückstand kann Bassenheim den HSV nicht mehr einholen. Wenn sich für Püttlingen noch etwas an der Tabellensituation ändert, dann nach oben, da der Rückstand auf die SG Ottersheim/Bellheim/Zeiskam nur einen Punkt beträgt.

"Wir schließen die Runde auf jeden Fall als Dritter ab. Daher könnten wir die Sache ganz entspannt angehen. Andererseits ist die Vizemeisterschaft immer noch drin. Zwar denke ich nicht, dass Ottersheim noch stolpert, aber man soll niemals nie sagen", sagt der Püttlinger Trainer Hans-Werner Müller. Eine Rechnung hat der HSV mit Bassenheim noch aus dem Hinspiel offen, als die Rheinländerinnen in Püttlingen klar mit 29:37 gewannen. "Das gilt es natürlich, wieder gutzumachen. Da hat Bassenheim einen absoluten Sahnetag erwischt. Aber der TV hat auch eine bärenstarke, körperlich robuste Mannschaft, die durchaus das Potenzial hat, noch weiter oben mitzuspielen", erklärt der Püttlinger Trainer weiter.