Handball-Oberliga: Püttlingen fährt ohne Druck nach Zweibrücken

Handball-Oberliga: Püttlingen fährt ohne Druck nach Zweibrücken

In der Handball-Oberliga spielt der HSV Püttlingen an diesem Sonntag beim SV 64 Zweibrücken. Die Partie wird um 17 Uhr in der Zweibrücker Ignaz-Roth-Halle angeworfen. "Wir haben mit den Zweibrückerinnen eine Rechnung offen, weil wir in der Hinrunde mit 25:30 verloren haben", sagt HSV-Spielerin Aleksandra Jelicic.

Für ihre Mannschaft war es eine von vier Niederlagen in der Saison.

Vor dem 19. Spieltag steht Püttlingen mit 27:9 Punkten auf Tabellenrang drei - vier Punkte hinter dem Spitzenreiter TSV Kandel. "Unser Saisonziel war es, oben mitzuspielen. Das haben wir schon erreicht. Wir schauen jetzt von Spiel zu Spiel und fahren ohne Druck nach Zweibrücken", erklärt Rückraumspielerin Jelicic.

Mehr von Saarbrücker Zeitung