1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Püttlingen

Handball-Oberliga: HSV Püttlingen will in Mundenheim gewinnen

Handball-Oberliga: HSV Püttlingen will in Mundenheim gewinnen

Mit der Partie gegen den VTV Mundenheim steht für Handball-Oberligist HSV Püttlingen an diesem Sonntag das erste Spiel des Jahres auf dem Programm. Der HSV, der prima in die Saison gestartet ist und vor dem letzten Hinrunden-Spiel auf Tabellenplatz drei steht, erwartet laut Torhüterin Katrin Lill "einen Gegner mit guten Einzelspielerinnen, der nicht zu unterschätzen ist. Wenn wir eine geschlossene Mannschaftsleistung abrufen und uns gut genug vorbereiten, sollte es aber zu einem Sieg reichen".

Mit den beiden A-Jugend-Spielerinnen Michelle Hartz und Lea Helle, die gleichzeitig ein anderes Spiel bestreiten müssen, werden dem HSV zwei wichtige Stammkräfte nicht zur Verfügung stehen - der Rest der Mannschaft ist aber unverletzt durch die Winterpause gekommen. Auch deswegen ist der Tabellendritte gegen Mundenheim Favorit. "Wir wollen so lange wie möglich oben dranbleiben und werden versuchen, die Mannschaften vor uns so lange wie möglich zu ärgern", kündigt Lill an, die mit ihrer Kollegin Conny Holz im Tor eine der beiden Garantinnen für den Erfolg ihres Vereins in der laufenden Spielzeit ist. "Die Stimmung in der Mannschaft ist super - das ist ein absoluter Pluspunkt", sagt Lill. Sie ergänzt: "Wir haben über Winter wirklich Pause gemacht und wollen jetzt angreifen."