1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Püttlingen

Handball-Oberliga: HSV Püttlingen holt zum Saisonstart Remis

Handball-Oberliga: HSV Püttlingen holt zum Saisonstart Remis

Remis zum Auftakt: Der HSV Püttlingen ist im ersten Spiel der neuen Saison in der Handball-Oberliga bei der SG TSG/DJK Mainz-Bretzenheim II zu einem 22:22 (13:11) gekommen. Die Schlussphase der Partie am vergangenen Sonntag war nervenaufreibend. Beim Stand von 21:21 war nur noch weniger als eine Minute zu spielen. Marion Müller brachte den HSV Püttlingen in Führung. Der letzte Angriff des Spiels gehörte aber den Gastgeberinnen. Sie nahmen ihre Torfrau vom Feld und brachten die siebte Feldspielerin. Die Überzahl im Feld zahlte sich aus - die SG TSG/DJK Mainz-Bretzenheim erhielt einen Strafwurf, den sie zum 22:22-Endstand verwandelte.

Pokalhit absoluter Höhepunkt

In der Woche vor dem Saisonauftakt hatte das Traumlos im DHB-Pokal für Euphorie beim HSV Püttlingen gesorgt. Als Gegner in der zweiten Runde wurde dem Club der Bundesligist Bayer Leverkusen zugelost. Aleksandra Jelicic, die ihre Karriere vor der Saison beendet hat und nur noch im Pokal auflaufen will, wird die Püttlinger Mannschaft in dem Spiel ergänzen. Sie erklärt: "Das ist ein absoluter Höhepunkt für den HSV Püttlingen und für den Handball im ganzen Saarland. Bayer Leverkusen ist natürlich klarer Favorit." Jelicic verspricht aber: "Wir werden ganz ohne Druck aufspielen und den Zuschauern unser bestmögliches Handball-Spiel liefern." Die Pokalpartie findet am 2. Oktober um 17 Uhr im Püttlinger Trimm-Treff statt.