1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Püttlingen

Gut 5000 Menschen in Püttlingen sind als Behinderte anerkannt

Gut 5000 Menschen in Püttlingen sind als Behinderte anerkannt

In der Stadt Püttlingen sind 5060 Menschen als Behinderte erfasst und anerkannt. Davon gilt mehr als die Hälte als schwerbehindert nach deutschem Recht. 686 Püttlinger sind auf ständige Begleitung angewiesen, 332 Personen bedürfen dauernd fremder Hilfe. Diese Zahlen referierte Uwe Sander, der ehrenamtliche Behindertenberater der Stadt, in seinem Rechenschaftsbericht in der jüngsten Sitzung des Stadtrates. Insgesamt 43 Sprechstunden (siehe Info) hat Sander in der Zeit vom 1. Juli 2015 bis zum 30. Juni 2016 absolviert, zu Themen wie Verschlimmerungsanträge, Parkausweisen oder Gebührenermäßigungen, um nur einige zu nennen. An etlichen Fortbildungsmaßnahmen mit Blick auf das Thema "Behinderung" hat Sander teilgenommen, auch als offizieller Vertreter der Stadt bei Veranstaltungen wie beispielsweise Seniorenfasching , Feierstunden sozialer Vereinigungen oder bei den Südwestdeutschen Meisterschaften in der Leichtathletik für Menschen mit Behinderung im Stadion Breitwies.

Hinzu kamen etliche Stellungnahmen aus Sicht des Behindertenberaters etwa beim Bau barrierefreier Bushaltestellen. Gerade dieser Tage ist eine solche am Haltepunkt "Burg Bucherbach" fertiggestellt worden. Insgesamt ein breites Spektrum von Aufgaben, eine Tatsache, die im Stadtrat von allen Ratsfraktionnen lobend anerkannt wurde.

Zum Thema:

Auf einen Blick Der städtische Behindertenberater Uwe Sander bietet Sprechstunden nach vorheriger Terminabsprache in seinem Büro im Püttlinger Rathaus an, unter Telefon (0 68 98) 6 91-1 88 oder E-Mail: uwe.sander@puettlingen.de et