Training bei der GSG Püttlingen GSG Püttlingen: Sport aus Spaß und für die Gesundheit

Püttlingen · Hobby-Volleyballer, Badminton-Spieler und Freizeit-Schwimmer freuen sich über Verstärkung.

() Nach sechswöchiger Sommerpause beginnen die Hobbyvolleyballer der Gesundheitssportgruppe Püttlingen (GSG) am Sonntag, 20. August, wieder mit dem Trainings- und Spielbetrieb. „Neben dem bewährten weiblichen und männlichen Stammpersonal sind alle am Volleyballsport begeisterten Aktiven und Anfänger beiderlei Geschlechts ab 16 Jahren zum Mitspielen eingeladen“, heißt es in der Ankündigung des Vereins.  Gespielt wird jeden Sonntag von 10 bis 12 Uhr in der Turnhalle der Pater-Eberschweiler-Grundschule auf Schleiten in Püttlingen. Man werde auch unerfahrene Anfänger „fachgerecht in die Techniken des Pritschens, Baggerns und Schmetterns“ einweisen – zur Verstärkung der gemischten Hobbygruppe und für den Spaß an der Sache.

Auch die Abteilung Badminton/Federball nimmt nach den Sommerferien in  der Turnhalle der Peter-Wust-Schule Püttlingen ab Mittwoch, 16. August, 19 bis 20 Uhr, ihren Trainingsbetrieb wieder auf. Außerdem gibt es auch jeden Montagabend – Beteiligung „je nach Lust und Laune“ – von 20.30 bis 21.30 Uhr Schwimmstunden der GSG im Trimmtreff-Hallenbad.

Weitere Informationen beim ersten Vorsitzenden Albert Wendel unter Tel. (0 68 98) 6 28 17.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort