| 00:00 Uhr

Gourmetmarkt und „Hasen-Jagd“

Püttlingen. Elf Stände laden am Sonntag ab 10 Uhr auf dem neu gestalteten Püttlinger Marktplatz zum Gourmetmarkt ein. Und wenn um 13 Uhr die Geschäfte zum Einkaufen in der Stadt öffnen, können Gäste auf „Osterhasen-Jagd“ gehen: Wer richtig zählt, kann Gutscheine gewinnen. Michael Emmerich

In der Köllertalstadt steht der erste verkaufsoffene Sonntag des Jahres vor der Tür: am 22. März, 13 bis 18 Uhr, laden Geschäftsleute und Gastronomen zum Bummeln und Genießen ein. "Fast alle Läden in der Püttlinger Innenstadt sind geöffnet. Vom Rathausplatz bis hoch in die obere Pickardstraße, in der Marktstraße bis unter die Arkaden und rund um den Marktplatz", sagt Zentrumsmanager Harald Klyk.

Mit dabei sind auch die Apotheken und Optiker im Stadtzentrum. Der Verkehrsverein hält eine kleine Überraschung bereit. Unter dem Motto "Finde den Osterhasen!" steht ein Gewinnspiel, als Preise gibt es Gutscheine im Wert von 100, 50 und 25 Euro. Klyk: "Einfach die Osterhasen in den beteiligten Geschäften zählen, dort den Tipp und die Adresse angeben und gewinnen."

Ein Höhepunkt des verkaufsoffenen Sonntags verspricht der Gourmetmarkt auf dem renovierten Marktplatz mit den schönen Ruhebänken zu werden. Schon ab 10 Uhr am Sonntag bieten elf Händler ihre Produkte an. Es gibt Stände mit Waren aus der Toskana oder Honig, Nougat und Feinkost aus der Provence. Andere Händler bieten Schwarzwälder Schinken an, Biofleisch oder Salami. Es gibt einen Stand mit Marmeladen und Chutneys, einen Käsestand, einen Anbieter mit Brot und Kuchen, zu kaufen gibt es auch Räucherfisch . Ein Händler kommt mit Gewürzen und Fleur de Sel. Für feinen Duft sorgt ein Stand mit Seifen.

Ganz in der Nähe des Marktplatzes unter den Arkaden wird der Naturschutzbund seine Geschäftsstelle um 10 Uhr öffnen. Kinder können dort Küken und Kaninchen erleben. Und wer sich traut, darf auch den Tiernachwuchs streicheln. Zuschauen kann man beim Bau von Nistkästen. Gleich nebenan bietet Wohnbehagen Schwinn ab 13 Uhr Frühlings- und Oster-Floristik an.

Am anderen Ende der Püttlinger Innenstadt in der oberen Pickardstraße bei der Buchhandlung Balzert geht es in lustigen Spielen auch um einen Hasen - den Hasen Felix. Wer kennt sie nicht, die Bücher um den reiselustigen Hasen? In 29 Sprachen wurden sie schon übersetzt und sieben Millionen Mal verkauft. Jeder kann mitmachen und seinen Spaß haben - auch beim lustigen Eierlaufen auf der Pickardstraße.

Ebenfalls am Sonntag geöffnet ist das Büro des Zentrumsmanagers "Aktives Zentrum Püttlingen " am Marktplatz 10. Dort gibt Harald Klyk Informationen zum Beispiel über den Verfügungsfonds, der private Investitionen in Püttlingen unterstützen kann. Der Zentrumsmanager fügt hinzu: "Und auch wer sehen will, wie der Zentrale Omnibus-Bahnhof, an dem ja fleißig gearbeitet wird, am Ende aussehen soll, der kommt am besten ins Zentrumsbüro."