Gold für Ecker, Silber für Dräger, Weltrekord für Czerwenka-Nagel

Gold für Ecker, Silber für Dräger, Weltrekord für Czerwenka-Nagel

Mit einem Weltrekord, drei Saar-Rekorden und 25 Medaillen war die saarländische Mannschaft bei der deutschen Leichtathletik-Meisterschaft der Senioren überaus erfolgreich. Im thüringischen Leinefelde gewannen die 32 Saarsportler aus 25 Vereinen acht Gold-, sieben Silber- und zehn Bronzemedaillen.

Für einen Höhepunkt sorgte in der Altersklasse W 85 die vielfache Welt- und Europameisterin Melitta Czerwenka-Nagel von der LAG Saarbrücken. Die 86-Jährige stellte über 5000 Meter mit 32:29,94 Minuten einen Weltrekord auf. Sie entthronte die Russin Nina Naumenko mit ihrer Bestmarke von 32:51,05 aus dem Jahr 2011.

Martin Vogel vom LAZ Saar 05 Saarbrücken gewann in der Altersklasse M 55 mit 16,02 Sekunden über 100 Meter Hürden die Goldmedaille. Er holte zudem Bronze mit 12,61 Metern im Kugelstoßen . Seine Clubkollegin Rita Buchholz steuerte in der W 65 zwei Goldmedaillen bei: über 100 Meter in 16,01 Sekunden und über 200 Meter in 33,94 Sekunden bei. Im Hochsprung der Altersklasse M 75 siegte ihr Clubkollege Ingo Kroker mit 1,39 Metern. Er überbot den Saar-Rekord von Hans-Joachim Dräger vom TV Ludweiler (1,32 Metern) und stachelte ihn zu einer persönlichen Bestleistung von 1,36 Metern an. Damit gewann Dräger Silber .

Gold holte auch Christine Ecker vom LA-Team Saar im Diskuswurf der W 50 (37,34 Meter). Silber gab es für Ute Schweitzer vom LAZ Saar 05 Saarbrücken in der W 65 mit 3,17 Metern im Weitsprung. Sie holte zudem Bronze über 100 Meter (16,85 Sekunden), im Kugelstoßen (9,17 Meter) und im Speerwurf (23,52 Meter).

Die Saar-Rekordstaffel der Männer M60 erreichte mit einem vierten Platz nicht das angestrebte Ziel, konnte mit 56:56 Minuten aber zufrieden sein.

Mehr von Saarbrücker Zeitung