Gäste und Künstler waren voll des Lobes

Gäste und Künstler waren voll des Lobes

Püttlingen. Heike Kolling-Krumm, Geschäftsführerin des Kulturforums Köllertal, schaut zufrieden auf die abgelaufene Saison am und im Bahnhof. "Das historische Bahnhofsensemble ist eine schöne Spielstätte mit viel Charme, die von den Künstlern und den Gästen gelobt wird", sagte Heike Kolling-Krumm

Püttlingen. Heike Kolling-Krumm, Geschäftsführerin des Kulturforums Köllertal, schaut zufrieden auf die abgelaufene Saison am und im Bahnhof. "Das historische Bahnhofsensemble ist eine schöne Spielstätte mit viel Charme, die von den Künstlern und den Gästen gelobt wird", sagte Heike Kolling-Krumm. Die Gäste fühlten sich sichtlich wohl auf der Bahnhofsterrasse, die von Bistrowirt Frank Hens mit Sommerblumen gestaltet wurde. Die saarländische Formation Oku & The Reggaerockers kam gleich mit der "Dread-Lok" zum Eröffnungskonzert, wie Sänger Oku scherzte. Mit seiner einnehmenden Bühnenpräsenz und deutschsprachigen Reggaesongs zog die Band aus Homburg 700 Gäste in ihren Bann.Hochsommerlich heiß war es beim Open-Air der saarländischen Band Saarbruck Libre. Sänger Roland Helm, der mit seiner Band häufig im Bahnhof auftritt, schrieb ins Gästebuch "Auch das verflixte siebte Mal war schön." Anne Schoenen, Sängerin der gleichnamigen Chansonband machte im türkisfarbenen Sommerkleid nicht nur ihrem Namen alle Ehre, sondern überzeugte das Publikum auch bei Klassikern der großen Edith Piaf.Mit der Blues Company aus Osnabrück stand eine der erfolgreichsten Bluesbands Deutschlands auf der Bahnsteigbühne. Trotz Regens war der Besuch sehr gut. Rappelvoll war das Bahnhofsgelände bei den Hits der amerikanischen Kultband Supertramp. Über 700 Besucher kamen zum Konzert der Cover-Band Dreamer. Mit einer zehnminütigen Zugabe des Songs "Child in time" von Deep Purple berührte Bluesrock-Sänger Michael Holderbusch beim Auftritt der Band Fatman aus Hessen das Bahnhofspublikum. Als Zusatzkonzert am Ende des Open-Air-Sommers machte die Blies Blues Band im Rahmen ihrer Tour zum 25-jährigen Bandjubiläum Station. "Auch die Reihe "Theater für Kids" mit Prinz Owi, Zauberer Markus, Käpt'n Robby und Pinocchio kam bei großen und kleinen Gästen wieder gut an. "Der saarländische Magier Markus Lenzen zauberte mit seiner frechen Show 200 Kindern und Erwachsenen ein lang anhaltendes Lächeln ins Gesicht", sagte Kolling-Krumm. Die Reihe mit vier Veranstaltungen wurde gemeinsam mit der Stadt Püttlingen und dem Regionalverband Saarbrücken durchgeführt. Der neue Winterfahrplan startet am 19. November 2010.

Mehr von Saarbrücker Zeitung