1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Püttlingen

Den Fußball-Nachwuchs auf Trab gebracht: Fußballtraining, anstrengend und schön

Den Fußball-Nachwuchs auf Trab gebracht : Fußballtraining, anstrengend und schön

Beim Fußball-Camp der Sportfreunde Köllerbach hieß es für den Nachwuchs: „Trainieren mit Profis wie die Profis“.

() Zum ersten Mal richteten die Sportfreunde Köllerbach in eigener Verantwortung ein Fußballcamp für Kinder und Jugendliche aus. Drei Tage lang konnten 40 Kinder zwischen fünf und 14 Jahren bei herrlichem Wetter auf dem Sportplatz an der Burg Bucherbach „trainieren wie die Profis“, so das Motto des Ferienvergnügens für den Fußballnachwuchs, das von Jugend-Abteilungsleiterin Silke Schreiner organisiert und begleitet worden war.

Für die sportlichen Anleitungen sorgten dabei Robin Vogtland, Tobias Karrenbauer, Alban Uruqi, Jonathan Hanuja, Tobias Kraus, Michael Gebhardt, Michael Bechold und Georgios Anastasopoulos. Es ging dabei um die Verbesserung spielerischer und taktischer Fähigkeiten und natürlich um den Spaß am Fußball, berichtet Silke Schreiner. Vor dem Start der Trainingseinheiten bekam jedes Kind ein rotes Fußballtrikot mit eigenem Namen auf dem Rücken und dem Köllerbacher Burgemblem auf der Brust. Für die Torhüter gab’s eine eigene Trainingsgruppe mit Torwarttrainer Tobias Karrenbauer.

Der Abschlusstag, der gleichzeitig der heißeste Tag des gesamten Trainingscamps war, stellte noch einmal alle Trainer und Teilnehmer vor große physische Herausforderungen. Mit der richtigen Mischung aus Belastung und Ruhephasen gelang es den Trainern vorbildlich, alle jungen Spieler immer bei Laune zu halten“, heißt es im Bericht des Vereins. Und dann gab es auch noch ein ganz besonderes Fußballspiel: Die Eltern waren eingeladen, gegen ihre Kinder anzutreten. „Mit viel Freude und Eifer waren alle bei der Sache und hatten sich ihr Eis nach dem Spiel redlich verdient“, so der Bericht des Vereins, bei dem man sich auch über das Engagement aller Beteiligten und Sponsoren freut, die zu dem schönen Erfolg der drei Fußballcamp-Tage beigetragen haben. Im kommenden Jahr soll es erneut ein Fußballcamp geben.