Fußball-Saarlandliga: Brebach kassiert in Köllerbach 1:5-Klatsche

Fußball-Saarlandliga: Brebach kassiert in Köllerbach 1:5-Klatsche

Das Duell zweier Tabellennachbarn in der Fußball-Saarlandliga wurde am Samstag zu einem Spiel mit Klassenunterschied. Der SC Halberg Brebach, bis dahin Tabellenzehnter, unterlag beim zuvor Neunten Sportfreunde Köllerbach mit 1:5 (0:2).Die Köllerbacher Dominanz wurde vor 180 Zuschauern bereits nach 14 Minuten mit dem 1:0 durch Spielertrainer Davit Bakhtadze belohnt.

Auf eine Reaktion seines Teams wartete Brebachs Trainer Alexander Stamm vergeblich. "Wir hatten eine schlechte Trainingswoche, und auch die heutige Einstellung war bei einigen Spielern schlecht", sagte Stamm. Ganz anders trat Köllerbach auf: Daniel Reinhardt legte eine Viertelstunde später das 2:0 nach. In Halbzeit zwei waren zehn Minuten gespielt, als Reinhardt auf 3:0 erhöhte. Nach einer Stunde ließ Köllerbach etwas nach, was sofort bestraft wurde. Köllerbachs Daniel Magno sah den in seinem Rücken anlaufenden Marc Hurek zu spät und stieß ihn im Strafraum um. Den Elfmeter verwandelte Maximilian Schuh. Danach machten aber Bakhtadze (86.) und Georgios Anastasopoulos (90.) mit ihren Toren zum 5:1 alles klar. Brebach fiel auf Tabellenplatz elf.

Der SC Friedrichsthal hat durch den 1:0-Sieg bei der SVGG Hangard den Ligaverbleib als 14. gesichert. Der SV Auersmacher bleibt nach dem 4:3 gegen den FSV Hemmersdorf auf Rang drei. An der Tabellenspitze bleibt es spannend: Der SV Bübingen siegte am Sonntag gegen den VfL Primstal mit 5:0 und bleibt Zweiter, punktgleich mit Spitzenreiter FSV Jägersburg.