| 19:18 Uhr

Freunde der Burg Bucherbach sprühen vor Ideen

 Kunibert Jost mit dem Burgenforscher Dr. Joachim Zeune (rechts) vor der Köllerbacher Burgruine Bucherbach. Archivfoto: aki
Kunibert Jost mit dem Burgenforscher Dr. Joachim Zeune (rechts) vor der Köllerbacher Burgruine Bucherbach. Archivfoto: aki
Köllerbach. Die Interessengemeinschaft Burg Bucherbach hat Kunibert Jost als Vorsitzenden bestätigt. Fest steht schon der Termin für das 6. Weinfest in der Burg: Am 1. und 2. Juli 2016 dreht sich wieder alles um den Rebensaft. Marco Reuther

Was steht an in der Burg Bucherbach? - Das war eines der Themen bei der Jahreshauptversammlung mit Vorstandswahl der Interessengemeinschaft Burg Bucherbach, zu deren Zielen es gehört, die Burg auch als Veranstaltungsort und als Ausflugsziel zu etablieren. Zuletzt hatte man, noch rechtzeitig vor Weihnachten, für die Beleuchtung eines weiteren Baumes gesorgt. Das nächste größere Projekt, so der alte und neue IG-Vorsitzende Kunibert Jost, ist es, für eine neue Beschilderung zu sorgen, die auch über die Geschichte der Burg aufklärt.

So seien vier Stationen geplant, an denen auch das Leben der früheren Burgbewohner geschildert wird - und das dreisprachig: neben Deutsch auch in Französisch und in Englisch. Auch will man sich für eine kindgerechte Führung als "Berater" Kinder der Grundschule Köllerbach ins Boot holen, hier steht allerdings noch ein Vorgespräch mit Direktorin Nicole Uhl und Lehrern im Januar aus. Als Anschauungsmaterial für die Kinder soll dann auch ein maßstabsgetreues Modell der Burgruine dienen, das von Mitarbeiter der Erwerbslosenselbsthilfe (ESH) Püttlingen angefertigt wurde.

Noch etwas Zukunftsmusik ist der Plan, in der Burg einen Hotspot für drahtloses Internet zu installieren und dann auch "Digitale Führungen" zu ermöglichen - heißt: Burgbesucher können dann auf ihrem Smartphone oder Tablet eine "Führung" oder Daten zur Burg abrufen.

Was gewissermaßen noch auf der Weihnachtswunsch-Liste des Vereins steht, wären ein oder zwei "Hundetoiletten" zwischen Burg und Spielplatz. Fest steht schon der Termin für das 6. Weinfest in der Burg: Am 1. und 2. Juli 2016 dreht sich wieder alles um den Rebensaft und dazu passende kulinarische Genüsse.

Gewürdigt wurde in der Versammlung die Arbeit der ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder; zudem freute sich Jost, dass die Zusammenarbeit mit der Stadt Püttlingen sehr gut sei, nicht zuletzt mit Stadtarchivar und VHS-Leiter Michael Müller . Der neue Vorstand der IG Burg Bucherbach wurde auf allen Positionen einstimmig und ohne Gegenkandidaten gewählt: Vorsitzender ist Kunibert Jost, stellvertretender Vorsitzender Patrick Röther, Schatzmeisterin Andrea Himbert, Schriftführer Armin Görres, Beisitzer Tanja Friedrich und Henning Stüdemann. Die Kassenprüfer sind Harald Baldauf und Armin Fisch.