Feuerwehr befreit Kleinkind aus Auto

Feuerwehr befreit Kleinkind aus Auto

Der Mutter eines 14 Monate alten Jungen war am Donnerstag in Püttlingen , als sie gerade den Kinderwagen im Kofferraum verstaut hatte, die hintere Autotür zugefallen. Das Schloss verriegelte sich, während Kind und Schlüssel noch im Auto waren.

Die schnell eingetroffene Feuerwehr konnte den Wagen auch mit Spezialwerkzeug nicht öffnen. Da es im Inneren immer wärmer wurde und das Kind vor Angst weinte, entschied man sich, eine Rückscheibe einzuschlagen, so dass das Kind der Mutter wieder übergeben werden konnte.

Mehr von Saarbrücker Zeitung