Falscher Polizist fragt nach Wertsachen

Falscher Polizist fragt nach Wertsachen

Es war ein Gauner, der am Donnerstagabend bei einem Püttlinger Bürger anrief, sich als Polizist ausgab und wissen wollte, wo im Haus die Wertsachen seien. Der Anrufer behauptete, es handele sich um eine "Sicherheitsabfrage" da in der Nachbarschaft "eingebrochen", "die Täter festgenommen" worden seien.

Vermutlich mittels eines technischen Tricks erweckte der Anrufer auch den Eindruck, über die Notrufnummer 110 anzurufen. Der Angerufene legte jedoch auf und informierte Freitagmorgen den Polizeiposten Püttlingen .

Die Polizeiinspektion Heusweiler weist darauf hin, bei solchen Anrufen keinerlei Informationen preiszugeben. Man solle dem Anrufer sagen, dass man die Polizei informiere und dann das Gespräch beenden.

Mehr von Saarbrücker Zeitung