Es begann mit Kartoffelpuffern

Seit 30 Jahren sind Saint Michel sur Orge und Püttlingen verschwistert. Der „runde Geburtstag“ der aktiven Partnerschaft wird vom 17. bis 19. Juni in Saint Michel gefeiert. Anmeldungen nimmt die Stadtverwaltung Püttlingen ab sofort entgegen. Als die Partnerschaft vor 30 Jahren besiegelt wurde, war unser Mitarbeiter Walter Faas dabei.

Der Schreiber dieser Zeilen erinnert sich: Als die Städtepartnerschaft zwischen der französischen Stadt Saint Michel sur Orge und Püttlingen vor 30 Jahren offziell besiegelt wurde, hatte er einen Monsieur Renard zu Gast. Viele Püttlinger hatten sich damals bereit erklärt, Besuch aus der Partnerstadt im Tal der Orge, rund 25 Kilometer von Paris entfernt, in ihrem Haus aufzunehmen.

Natürlich gab es eine beeindruckende Feier, damals im proppenvollen Trimmtreff, mit Reden, Musik, Konversation - wenn's sein musste, mit "Händen und Füßen". Zudem mit einem köstlichen Büffet, bei dem es gewiefte Küchenfeen fertigbrachten, allen Gästen punktgenau saarländische "Grumbierkichelcha", also Kartoffelpuffer, zu servieren. Kein Schnee von gestern, denn in der Folge gab es viele Gegenbesuche, sportlicher, kultureller, familiärer Art.

Längst haben die beiden Städte im internationalen Städtebündnis weitere Beziehungen begründet und gepflegt, unter anderem mit der Stadt Ber in Mali - die allerdings derzeit infolge der bürgerkriegsähnlichen Konflikte in Mali ruht.

Jetzt der "runde Geburtstag": "Um es im angemessenen Rahmen zu würdigen und zu feiern, haben Bürgermeister Bernard Zinino und der Partnerschaftsverein Saint Michel sur Orge an alle interessierten Bürger sowie Vereine und Verbände in Püttlingen eine herzliche Einladung zu einem Besuch der Partnerstadt ausgesprochen", heißt es in einer Ankündigung der Stadt Püttlingen .

Gastfamilien oder Hotel

Dieses erneute Partnerschaftstreffen aus Anlass des 30. Gründungstages ist von Freitag, 17. Juni, bis Sonntag, 19. Juni, in Saint Michel. Hin- und Rückfahrt erfolgen in einem Reisebus. Die Unterbringung der Püttlinger Gäste soll in Gastfamilien beziehungsweise, wenn persönlich gewünscht, auf eigene Kosten in einem Hotel erfolgen. Die Fahrtkosten richten sich nach der tatsächlichen Teilnehmerzahl, prognostiziert liegen sie bei etwa 40 bis 50 Euro für Hin- und Rückfahrt pro Teilnehmer.

Weitere Infos und Anmeldung zur Fahrt nach Saint Michel bis 29. April bei Stefan Waltner, Stadtverwaltung Püttlingen , Rathaus Zimmer Nummer 31, Tel. (0 68 98) 6 91-1 46 oder per E-Mail an: stefan.walter@puettlingen.de