Endlich wieder ein Drogeriemarkt

Offenbar gibt es eine gute Nachricht für Püttlingen : Wie gestern der CDU-Fraktionsvorsitzende Mark Reck in einer Presseerklärung schilderte, wolle sich ein Drogeriemarkt der Kette "dm" am Senftenberger Platz ansiedeln.

Seit Jahren schmerzlich vermisst, hatten sich sowohl Stadtverwaltung als auch Zentrumsmanager Harald Klyck und Kommunalpolitiker, ja sogar eine private Initiative um die Ansiedlung einer neuen Drogerie bemüht. "Die Stadt, ein privater Investor und Vertreter von ‚dm' haben viele Monate zusammen über die Realisierung beraten. Bei einer Grundstückseigentümerversammlung konnten kürzlich die letzten Hürden beseitigt und wichtige Fragen der direkten Anwohner beantwortet werden", somit stehe einem zeitnahen Baubeginn noch in diesem Jahr nichts mehr im Wege, schreibt Mark Reck. Die erneute Ansiedlung einer Drogerie sei eine "außerordentlich bedeutende Leitinvestition zur Belebung unserer Innenstadt". Im Zusammenspiel mit dem neuen zentralen Omnibusbahnhof würden "alle Einzelhändler davon profitieren. Für den Ortskern von Püttlingen ist dies eine echte Bereicherung, außerdem schließen wir mit einem Drogeriemarkt eine Lücke in der ortsnahen Versorgung."