Eine makellose Leiche an der Saar

Püttlingen. Eine Krimi-Lesung "vom Fachmann" konnte die Stadt Püttlingen kurzfristig organisieren - wobei "Fachmann" in diesem Fall sogar im doppelten Sinn gilt: Als mehrfach preisgekrönter Schauspieler ist Devid Striesow Fachmann fürs Vortragen, als neuer SR-Tatort-Kommissar Jens Stellbrink nun auch Krimi-Fachmann

Püttlingen. Eine Krimi-Lesung "vom Fachmann" konnte die Stadt Püttlingen kurzfristig organisieren - wobei "Fachmann" in diesem Fall sogar im doppelten Sinn gilt: Als mehrfach preisgekrönter Schauspieler ist Devid Striesow Fachmann fürs Vortragen, als neuer SR-Tatort-Kommissar Jens Stellbrink nun auch Krimi-Fachmann. Der Krimi-Abend mit Devid Striesow, der wegen neuer Dreharbeiten im Saarland ist und solange auch in Püttlingen wohnt, beginnt am Freitag, 19. April, um 19 Uhr in der Püttlinger Stadthalle.

Auch die Lesung selbst knüpft eine Verbindung zur bekannten TV-Krimi-Reihe: Striesow liest aus den Romanen des SR-Tatort-Redakteurs Christian Bauer, dessen trinkfester Kommissar Robert Simarek im Saarland auf Mörderhatz geht. Bisher sind mit "Ein nackter Arsch" und "Ein dreckiger Sack" zwei Simarek-Krimis beim Gollenstein Verlag erschienen.

Bürgermeister Martin Speicher freut sich schon: "Das ist für die Stadt Püttlingen eine tolle Sache: Nachdem gerade der neueste SR- Tatort auch in Püttlingen gedreht wird und Devid Striesow Püttlingen zu seiner saarländischen Heimat erkoren hat, ist ein solcher Abend mit einem der besten Schauspieler seiner Generation ein Highlight des Jahres."

Auch Gollenstein-Chef Oliver Elm ist guter Dinge: "Es ist natürlich kein Zufall, dass Devid Striesow die Krimis seines Redakteurs und Freundes Christian Bauer ausgesucht hat. Dennoch es ist uns natürlich eine besondere Ehre und Freude, dass dieser großartige Mime Krimis aus der Gollenstein-Reihe zum Besten gibt."

In seinem ersten Fall muss Kommissar Simarek ergründen, wie eine makellos saubere nackte Männerleiche, die keine Spur von Gewalteinwirkung zeigt, ans Saarbrücker Saarufer kommt. Im zweiten Fall ist es beim Tod eines russischen Wirtschaftsattachés in einem Saarbrücker Café nicht mit rechten Dingen zugegangen. Nach der Lesung signieren Devid Striesow und Christian Bauer auf Wunsch Bücher. red

Karten (fünf Euro im Vorverkauf) gibt es im Bürgerbüro der Stadt Püttlingen, in der Buchhandlung Balzert (Pickardstraße 31) und an der Abendkasse.

Foto: Oliver Dietze/dpa