| 00:00 Uhr

Ein weiblicher Blick auf die Facetten des Lebens

Püttlingen. Mit einem großen Informations-Programm, umrahmt von Musik und Kreativ-Angeboten, lädt die Püttlinger Frauenbeauftragte Silvia Kirsch am Samstag zum Frauentag in die Stadthalle ein. Auch Männer dürfen vorbeikommen. red

Am kommenden Sonntag ist "Weltfrauentag", die Frauen in Püttlingen sind aber schneller: Bereits am Samstag, 7. März, lädt die Püttlinger Frauenbeauftragte Silvia Kirsch ab 15 Uhr zu einem Frauentag mit umfangreichen Programm in die Stadthalle ein. Es gibt Infostände zu verschiedenen Themen, Vorträge im Nebenraum der Halle und ein auch musikalisches Rahmenprogramm.

"Vernetzen - Da geht noch mehr!", so lautet das Motto des Tages, denn der soll auch dabei helfen, dass sich Frauen stärker vernetzen, um sich besser über frauenspezifische Themen austauschen zu können.

Ein Info-Thema ist der Wiedereinstieg in den Beruf. So ist auch die Agentur für Arbeit vor Ort, vertreten durch Wiedereinstiegs-Beraterin Dorothee Merziger und Nicole Feibel, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt. Fragen zu "Coaching, Selbstmarketing, Kommunikation" beantwortet nach einem Vortrag die Diplom-Psychologin Claudia Schulz.

Zum Thema "Wieder gesund sein" will Heilpraktikerin Helga Wiesmann beraten, unter anderem zum Thema Rauchentwöhnung. Gesundheitspraktikerin Andrea Silwanus will unter dem Motto "Frau sein und Weiblichkeit" Frauen und Paare rund um das Thema Sexualität beraten. Das Frauen-Sportstudio "Mrs. Sporty" bietet kostenlose Fitness-Checks, Gleichgewichtstests und Blutdruckmessungen an. "Bücher für Frauen, von Frauen und über Frauen" stellt die Buchhandlung Balzert vor.

Kosmetik und Feng-Shui


Kosmetikerin Jennifer Grün "zeigt den besonderen Jahreszeiten-Look und berät zum Thema Handpflege", heißt es in der Einladung. Diane Dewes, Farb- und Feng-Shui-Beraterin, gibt Kurzberatungen. Die Künstlervereinigung "KIK - Kunst im Köllertal" richtet eine Ausstellung ein und zeigt an ihrem Stand, wie "Kunst mit der Nähmaschine" entsteht.

Sozialpädagogin Monika Mersdorf und Erziehungswissenschaftler Wolfgang Caspari wollen vermitteln, wie ADHS ohne Medikamente positiv beeinflusst werden könne. Und der Eine-Welt-Laden stellt Produkte aus "Fairem Handel" vor.

Zum gemeinsamen Gestalten von Mini-Leinwänden lädt die Designerin und KiK-Mitglied Brigitte Weiand ein. Auch für Kinder gibt es ein Kreativ-Angebot: Die jungen Besucher können Looms, Glitzer-Tattoos, kleine Acrylbilder und "Knautschis" herstellen.

Umrahmt und mitgestaltet wird der Frauentag vom Frauenchor "Courage" und der Frauen-Tanzgruppe des TV Köllerbach. Die Moderation liegt in den Händen von Monika Mersdorf. Schirmherrin der Veranstaltung ist Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer, vertreten durch Gesundheitsministerin Monika Bachmann . Zur Stärkung gibt's Kaffee und Kuchen. Der Eintritt ist frei - und auch Männer sind willkommen.