1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Püttlingen

Ein dicker Fisch macht den Unterschied

Ein dicker Fisch macht den Unterschied

Die Petrijünger des Angelsportvereins Püttlingen (ASV) können sich über den 1. Platz beim "Köllertalpokal 2015" freuen: Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte ist damit der Gesamtsieg an die Senioren gegangen, was der Jugend in den vergangenen Jahren schon mehrfach gelungen war. Es war ein spannender Wettkampf, denn die Teams aus Püttlingen und Elm lagen bis kurz vor Schluss punktgleich vorne, heißt es in der Mitteilung des ASV, der schließlich Elm um einen Punkt übertrumpfen konnte. Dabei war für Püttlingen ein einziger Fisch das Zünglein an der Waage - oder eigentlich auf der Waage: Der schwerste Fisch, eine Karausche, gefangen von Christian Rupp, wog 820 Gramm, und der ASV "Bachforelle Elm" lag am Ende des Tages insgesamt 700 Gramm hinter Püttlingen . Gemeinsam gefeiert

Die Petrijünger des Angelsportvereins Püttlingen (ASV) können sich über den 1. Platz beim "Köllertalpokal 2015" freuen: Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte ist damit der Gesamtsieg an die Senioren gegangen, was der Jugend in den vergangenen Jahren schon mehrfach gelungen war. Es war ein spannender Wettkampf, denn die Teams aus Püttlingen und Elm lagen bis kurz vor Schluss punktgleich vorne, heißt es in der Mitteilung des ASV, der schließlich Elm um einen Punkt übertrumpfen konnte. Dabei war für Püttlingen ein einziger Fisch das Zünglein an der Waage - oder eigentlich auf der Waage: Der schwerste Fisch, eine Karausche, gefangen von Christian Rupp, wog 820 Gramm, und der ASV "Bachforelle Elm" lag am Ende des Tages insgesamt 700 Gramm hinter Püttlingen .
Gemeinsam gefeiert

Nach dem Wettbewerb konnten sich aber nicht nur die Sieger freuen: "Der ASV Püttlingen hat alle Mannschaften und Betreuer nach der Siegerehrung zum Essen eingeladen, und die Pokalhelden feierten noch lange ausgelassen den historischen Sieg", heißt es in der Vereinsmitteilung. Zudem würdigte der 1. Vorsitzende des ASV Püttlingen , Michael Biermeier, das Engagement von Norbert Adler, der den Angelwettbewerb um den Köllertalpokal organisiert hatte.