1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Püttlingen

Edmund Altmeyer führt weiter den CDU-Ortsverband Püttlingen an

Edmund Altmeyer führt weiter den CDU-Ortsverband Püttlingen an

Edmund Altmeyer heißt der alte und neue Mann an der Spitze des CDU-Ortsverbandes Püttlingen. Der Diplom-Sparkassen-Betriebswirt wurde bei der Mitgliederversammlung einstimmig für weitere zwei Jahre zum Vorsitzenden gewählt.

Püttlingen. Edmund Altmeyer heißt der alte und neue Mann an der Spitze des CDU-Ortsverbandes Püttlingen. Der Diplom-Sparkassen-Betriebswirt wurde bei der Mitgliederversammlung einstimmig für weitere zwei Jahre zum Vorsitzenden gewählt. In seiner Rede sagte er nach Angaben der Partei: "In diesen schwierigen Zeiten müssen wir in enger Zusammenarbeit mit Stadtrat und Verwaltung tragfähige Konzepte entwickeln, um die Handlungsfähigkeit der Stadt zu erhalten. Die beschlossenen Sparmaßnahmen im Haushalt sind wichtig dazu, aber sie müssen der Bevölkerung erklärt und im Dialog mit ihr angegangen und umgesetzt werden."Bei der Mitgliederversammlung standen auch alle weiteren Vorstandsämter zur Wahl an. So wurden Stephanie Raubuch und Robert Knecht zu stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Raubuch folgt damit auf Klara Altmeyer die lange Jahre als stellvertretende Vorsitzende eine verlässliche Größe im Vorstand war und aus privaten Gründen nicht mehr zur Wahl antrat. Das Organisationsteam setzt sich zusammen aus: Uwe Cattarius, Stefanie Raubuch, Tobias Job und Judith Schmidt. Die Pressearbeit übernimmt Christian Müller, während sich Ingo von Alten um die Finanzen des Ortsverbandes und Yannik Alles um die Schriftführung kümmern. Für den Internetauftritt ist Torsten Grün verantwortlich. Zu Beisitzern wurden gewählt: Maria Backes, Pascal Bröde, Julius Fischer, Ulrich Grün, Ulla Hähn, Wolfgang Hirschmann, Sven Hufschmidt, Kerstin Jugl-Koch, Monika Kempf, Karin Pieper, Roman Schieback, Bernd Speicher, Gertrud Speicher, Oswald Speicher und Ralph Spörkmann. red

www.cdu-puettlingen.de

Foto: Bonenberger