| 20:49 Uhr

Heimniederlage gegen Gilzem
Die KSG verliert gegen den Spitzenreiter

Köllerbach. Der Kegel-Zweitligist Köllerbach-Lebach hat gegen Eifelland Gilzem eine 0:3-Heimniederlage kassiert und bleibt Tabellenvorletzter. Von Philipp Semmler

In der 2. Kegel-Bundesliga der Herren hat die KSG Köllerbach-Lebach am vergangenen Samstag ihr Heimspiel gegen Tabellenführer Eifelland Gilzem mit 0:3 (4486:4584 Holz) verloren. Bester KSG-Akteur war Christoph Braun mit 792 Holz  und zehn Einzelwertungspunkten. Bei den Gästen warfen Pascal Petry mit 807 Holz und Chris Fuchs mit 810 Holz bessere Zahlen als Braun.



Die KSG Köllerbach-Lebach bleibt durch die Niederlage mit neun Punkten aus neun Saisonspielen Tabellenvorletzter. Der Rückstand der Spielgemeinschaft auf einen sicheren Nichtabstiegsplatz beträgt vier Zähler. Am kommenden Samstag um 14 Uhr empfängt die KSG Köllerbach-Lebach im Saar-Derby das Schlusslicht TuS Wiebelskirchen zum Kellerduell.

Die Bundesliga-Frauen des KSC Dilsburg hatten am vergangenen Wochenende spielfrei. Sie treten zum Rückrunden-Auftakt am kommenden  Samstag zu Hause an. Um 13 Uhr empfängt der Tabellensechste in Landsweiler den Tabellenvierten KC Wieseck. Der KSC Dilsburg braucht in dieser Partie einen Sieg,  um seine Chancen auf eine Teilnahme an der Meisterschafts-Endrunde zu wahren.