| 20:17 Uhr

Turner tagen erneut
Der Turnverein Köllerbach muss nachsitzen

Köllerbach. Bei einer außerordentlichen Mitgliederversammlung am 6. April müssen noch drei Vorstandsämter neu besetzt werden.

Harald Schuler bleibt 1. Vorsitzender des TV Köllerbach.  „Gerade das große Angebot im Breiten- und Gesundheitssport sowie im Kleinkinder- und Kinderturnen ist verantwortlich für den positiven Trend bei der Mitgliederentwicklung“, sagte er bei der Mitgliederversammlung. Bei den Wahlen konnten die Ämter des 2. Vorsitzenden, der 1. Kassiererin und des Organisationsleiters nicht besetzt werden. 1. Schriftführerin ist Inge Gauch; Oberturnwartin: Beate Schuler. Die Jugend wird von Nadja Poller und Florian Schuler vertreten.


Dem erweiterten Vorstand gehören an: 2. Kassiererin: Alexandra Schäfer, Pressewartin: Inge Gauch (PU), 2. Schriftführer: Harald Schuler (PU), sowie der Zeugwart: Peter Strempel, der sich auch um die Außenanlage und die Technik der Gymnastikhalle kümmert und dabei von Christian Strempel als Vertretung unterstützt wird. Als Abteilungsleiter bestätigt wurden: Beate Schuler (Turnabteilung), Christoph Rech (Spielabteilung), Ingrid Eberhardt und Hildegard Lehberger (Gymnastik Frauen), Karl Kammer und Arnold Folz (Gymnastik Männer), Klaus Peter (Boule) und Bernd Schieber (Abteilung Taekwondo). Als Beisitzer sind gewählt: Judith Hammerschmitt (Turnabteilung), Rita Rech (Gymnastik Frauen), Horst Himbert (Gymnastik Männer), Gisbert Lange (Boule), Jakob Majoli (Nordic Walking), Peter Strempel (Trendsport). Mit der Kassenprüfung wurden Karin Dallmann und Katrin Schuler sowie als Ersatz Karl Kammer beauftragt. Einstimmig beschloss die Mitgliederversammlung eine Beitragserhöhung, die ab 1. April wirksam wird.  Der Beitrag für Kinder, Jugendliche Auszubildende und Studenten bleibt unverändert.

Weil bei der Mitgliederversammlung nicht alle Vorstandsämter besetzt werden konnten, kommt der TV  Köllerbach am Freitag, 6. April, um 19 Uhr zu einer außerordentlichen  Mitgliederversammlung in der TVK-Gymnastikhalle zusammen. Auf der Tagesordnung stehen ausschließlich die Nachwahlen der unbesetzten Ämter.



Anträge müssen acht Tage vorher, also am Donnerstag, 29. März, beim Vorstand, Kyllbergstraße 17, 66346 Püttlingen, schriftlich oder per E-Mail: info@tv-koellerbach.de vorliegen.

(mj)