Chor- und Bläserkonzert zum Auftakt

Chor- und Bläserkonzert zum Auftakt

Sechs Termine listet das Programm der „Tage der Kirchenmusik 2017“ im Köllertaler Dom auf. Los geht's am 15. Januar unter Mitwirkung der Polizei.

Der Förderkreis Kirchenmusik St. Sebastian, Püttlingen , eröffnet seine Konzertreihe 2017 am Sonntag, 15. Januar, 17 Uhr, im Köllertaler Dom mit einem Chor- und Bläserkonzert, gestaltet vom Chor und einem Bläserquintett der Polizei des Saarlandes unter der Leitung von Claus Bär. Dieses Konzert findet als Benefizveranstaltung zu Gunsten des Orgelausbaus in der Pfarrkirche St. Sebastian statt. Der Förderkreis hofft, die technische Umgestaltung der Orgel im Laufe des kommenden Jahres erledigen lassen zu können, um sie dann am Sonntag, 5. November, unter Mitwirkung von Domorganist Josef Still aus Trier neu in Dienst zu stellen. Dazwischen liegen zwei Orgelkonzerte: zum einen mit Professor Leo Krämer am 19. März und zum anderen mit Michael Bottenhorn, Organist zu St. Josef in Bonn-Beuel, am 21. Mai.

Das Kammerensemble Püttlingen wird unter der Leitung von Claus Bär am 18. Juni ein Chor- und Orgelkonzert veranstalten. Am 24. September gastiert dann das Zupforchester des Wander- und Unterhaltungsvereins Edelweiß Püttlingen im Köllertaler Dom. Der Jahresflyer mit den detaillierten Terminen liegt in mehreren Institutionen und Geschäften in Püttlingen aus oder kann auf der Homepage der Pfarreiengemeinschaft Püttlingen nachgelesen werden, teilt der Förderkreis Kirchenmusik mit.

pfarreiengemeinschaft-

puettlingen.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung