Sicherer Schulweg Bunte Schulweghelfer aus Holz warnen in Köllerbach

Köllerbach · „Spagetthiiiiii!“ Nebel hin, Kälte her: Gutgelaunt grinsen 60 Kyllberg-Schulkinder beim Fototermin am Freitagvormittag in die Kamera, vor sich vier bunt angemalte Holzkameraden als sichtbares Zeichen für Autofahrer: „Hier gehen 225 Kinder in elf Klassen zur Schule.“

Damit Autofahrer aufmerksam bleiben: Kinder der Kyllberg-Grundschule Köllerbach haben Holzfiguren bemalt – hier eine davon.

Damit Autofahrer aufmerksam bleiben: Kinder der Kyllberg-Grundschule Köllerbach haben Holzfiguren bemalt – hier eine davon.

Foto: BeckerBredel

Jahrelang hatten die Verantwortlichen der Grundschule Köllerbach das Problem, dass viele Mamas, Papas oder Großeltern ihre Kinder bis vors Schultor gefahren haben. Gefährliche Situationen inklusive. „Seit wir die Hol- und Bringzone unten am Friedhof-Parkplatz eingerichtet haben, hat sich die Situation deutlich entspannt“, resümiert Schulleiterin Nicole Bechold.

Horst Peter Schäfer, ehrenamtlicher Sicherheitsbeauftragter der Stadt Püttlingen und von Beruf Polizeibeamter, ergänzt: „Und den Kindern tun die 300 Meter, die sie zu Fuß gehen, körperlich auch gut.“ In der kindlichen Entwicklung spiele Bewegung bekanntermaßen eine große Rolle, „und Kinder, die bereits in der Grundschule aktiv am Straßenverkehr teilnehmen, sind, wenn sie später weitergehende Schulen besuchen, weniger gefährdet als andere. Das hat die Forschung ergeben.“

 Gruppenbild

Gruppenbild

Foto: BeckerBredel

Vor drei Jahren hatte Schäfer nach einem kleinen Vortrag mit Lehrern und Eltern das Thema „Elterntaxi“ diskutiert. In der Folge wurde die Hol- und Bringzone eingerichtet, mit weiteren Hinweisen auf den bestehenden Schulweg. Und jetzt kommen, mit Unterstützung des Fördervereines sowie zwei Püttlinger Firmen, die erwähnten vier Holzkameraden zustande, die als sichtbare Zeichen auf die Situation hinweisen. Schüler des vierten Grundschuljahres haben die Figuren mit kundiger Hand bunt angemalt. Bechold und Schäfer schildern zudem, dass in Kürze vier weitere „Signal-Schüler“ aus Holz im oberen Bereich der Kyllbergstraße angebracht werden.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort