Bürger-Energie-Genossenschaft mit neuer Anlage

Bürger-Energie-Genossenschaft mit neuer Anlage

Pünktlich zum zweijährigen Bestehen der Bürger-Energie-Genossenschaft Köllertal (BEG) hat die Stadt Saarlouis beschlossen, gemeinsam mit den Energiebürgern eine 100 kWp-Photovoltaik-Anlage auf den Dächern des neuen Betriebshofs zu realisieren. Damit hat das größte von aktuell drei geplanten Projekten der Genossenschaft die letzte Hürde genommen und der Vorstand konnte 450 neue Anteile zur Ausgabe freigeben, heißt es in einer Mitteilung der BEG.

Wie im vorigen Jahr in Riegelsberg, als man eine 100 kWp-Anlage auf dem Dach des Rathauses baute, wird es auch diesmal drei Kontingente geben. Jeweils 150 Anteile sind für Alt-Genossenschaftsmitglieder und Bürger der Stadt Saarlouis reserviert. Die übrigen 150 Anteile werden ohne Beschränkung ausgegeben. Realisiert wird das Projekt mit dem Riegelsberger Unternehmen Mons Solartechnik, das bereits die Riegelsberger Anlage gebaut hatte.

"Unsere Anlagen laufen so gut, dass wir davon ausgehen, bereits im Jahr 2018 an unsere Mitglieder zwei Prozent Rendite ausschütten zu können", sagt der Vorstandsvorsitzende Karl Werner Götzinger. Damit sei man ein Jahr vor der Ursprungsplanung, nach der man 2019 eine Ausschüttung von zwei bis drei Prozent geplant hatte.

www.beg-koellertal.de