Brandstiftung im Püttlinger Wald

In der Nacht zu gestern ist in Püttlingen eine größere Waldfläche von etwa 30 auf 20 Metern im Gebiet Deckelschied vollständig abgebrannt.

Das teilte die Polizei mit. Ein Bediensteter des Püttlinger Knappschaftskrankenhauses hatte einen Feuerschein im gegenüberliegenden Püttlinger Stadtwald wahrgenommen und gemeldet. Die Feuerwehr musste die gesamte Fläche ablöschen, da diese noch immer mit einigen Glutherden übersät war. Die Polizei geht davon aus, dass eine Grillstelle nach der Benutzung nicht richtig abgelöscht worden war und das Feuer daher auf die Waldfläche übergriff. Es sei ein Verfahren wegen fahrlässiger Brandstiftung eingeleitet worden, hieß es. Die Schadenshöhe ist unklar.

Hinweise an die Polizei unter Tel. (0 68 06) 91 00.