Bergparade kommt nach Köllerbach

In einem Monat wird Köllerbach zu einem „Bergmanns-Ort“: Die Vertreter von 32 Berg- und Hüttenarbeitervereinen haben ihr Kommen zugesagt, wenn der Bergmanns- und Unterstützungsverein St. Barbara sein 90-Jähriges Bestehen mit einer großen Bergparade feiert.

Der Bergmanns- und Unterstützungsverein St. Barbara Köllerbach feiert am Samstag, 3. Oktober, sein 90-jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass werden 32 Berg- und Hüttenarbeitervereine aus dem gesamten Saarland zu Besuch kommen, wie der Verein mitteilte. Auch die Püttlinger Partnerstadt Senftenberg sowie Freunde aus Frankreich werden anwesend sein.

Vier Musikzüge werden die Feierlichkeiten begleiten. Zentraler Treffpunkt ist das Trimmtreff Viktoria. Von dort aus steht ein Shuttle-Service ab 9.15 Uhr zur Verfügung. Die Feier beginnt um 10 Uhr mit einem ökumenischen Wortgottesdienst, mitgestaltet vom Saarknappenchor und der Stadtkapelle Püttlingen in der Begegnungskirche in Köllerbach .

Um 14 Uhr findet dann eine große Bergparade mit den Trachtenträgern der Vereine und den vier Musikzügen statt. Ausgangspunkt ist das Bergbau-Freilichtmuseum Viktoria am Stollenweg. Weiter geht es dann über den Sommerberg in die Püttlinger Straße Richtung Trimmtreff. Dort wird es schließlich einen festlich umrahmten Einzug der Vereine mit ihren Trachtenträgern geben. Das Festprogramm ist im Anschluß mit der Schirmherrin, Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer, und den Gästen. Das gemütliches Beisammensein wid mit einem Unterhaltungsprogramm der Kapellen und des Männerchores Köllerbach begleitet.