1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Püttlingen

Beim Dekanat kann man ausgebildeten Nikolaus bestellen

Beim Dekanat kann man ausgebildeten Nikolaus bestellen

Püttlingen. Einen "Nikolausbesuch in der Familie" bietet die katholische Jugendstelle Püttlingen im Dekanat Völklingen an. Junge Erwachsene kommen als Bischof Nikolaus am Donnerstag, 5. oder Freitag, 6. Dezember zu Besuch. "Mit dem Nikolaus-Besuchen zu Hause im gesamten Köllertal möchte die Jugendstelle dazu beitragen, hinter dem Weihnachtsmann der Konsumindustrie wieder mehr den wahren Bischof Nikolaus zu entdecken", heißt es in der Ankündigung. Solidarität, Nächstenliebe, Uneigennützigkeit, Schenken und Teilen seien Werte, die man mit Sankt Nikolaus verbinde. Beim Besuch spricht der Nikolaus mit den Kindern und erzähle von guten Taten - auf Wunsch auch über gute Tagen der Kinder im zu Ende gehenden Jahr. Die jungen Männer, die als Nikolaus kommen, "wurden in einem Kurs intensiv auf die Aufgabe vorbereitet". Auf Wunsch wir mit den Kindern gesungen, und der Nikolaus überreicht auch (ihm zuvor übergebene) Geschenke. hofTerminabsprache unter Tel. (0 68 98) 6 29 20. Der Besuch ist kostenlos, die "Bischöfe" freuen sich aber über eine Spende für die Jugendarbeit im Dekanat.

Püttlingen. Einen "Nikolausbesuch in der Familie" bietet die katholische Jugendstelle Püttlingen im Dekanat Völklingen an. Junge Erwachsene kommen als Bischof Nikolaus am Donnerstag, 5. oder Freitag, 6. Dezember zu Besuch. "Mit dem Nikolaus-Besuchen zu Hause im gesamten Köllertal möchte die Jugendstelle dazu beitragen, hinter dem Weihnachtsmann der Konsumindustrie wieder mehr den wahren Bischof Nikolaus zu entdecken", heißt es in der Ankündigung. Solidarität, Nächstenliebe, Uneigennützigkeit, Schenken und Teilen seien Werte, die man mit Sankt Nikolaus verbinde. Beim Besuch spricht der Nikolaus mit den Kindern und erzähle von guten Taten - auf Wunsch auch über gute Tagen der Kinder im zu Ende gehenden Jahr. Die jungen Männer, die als Nikolaus kommen, "wurden in einem Kurs intensiv auf die Aufgabe vorbereitet". Auf Wunsch wir mit den Kindern gesungen, und der Nikolaus überreicht auch (ihm zuvor übergebene) Geschenke. hofTerminabsprache unter Tel. (0 68 98) 6 29 20. Der Besuch ist kostenlos, die "Bischöfe" freuen sich aber über eine Spende für die Jugendarbeit im Dekanat.