| 00:00 Uhr

„24 Stunden für Gott“ in Püttlinger Klosterkirche

Püttlingen. red

Papst Franziskus hat weltweit dazu aufgerufen, während der Fastenzeit in besonderer Weise Versöhnung und Neubeginn in den Blick zu nehmen. Unter dem Motto "24 Stunden für Gott" sollen deshalb heute und morgen weltweit Kirchen die Möglichkeit zur Eucharistischen Anbetung und zum Empfang des Bußsakramentes anbieten.

In der Klosterkirche Heilig Kreuz in Püttlingen beginnt die Aktion mit der Vesper am heutigen Freitag um 17 Uhr. Bis 20 Uhr besteht die Möglichkeit zur stillen Anbetung in der Klosterkirche und zum Empfang der Beichte. Fortgesetzt wird die Aktion am Samstag ab 7 Uhr mit der heiligen Messe, Rosenkranzgebet und anschließender stillen Anbetung sowie der Möglichkeit zum Empfang des Bußsakramentes bis 9 Uhr. Die Aktion wird von Pastor Heribert Hansen und den Nazareth-Schwestern und Redemptoristinnen begleitet, teilt das Geistliche Zentrum in Püttlingen mit.