1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Püttlingen

Autor Jörg Walendy liest in Püttlingen aus Politkrimi

Autor Jörg Walendy liest in Püttlingen aus Politkrimi

Autor Jörg Walendy liest am Donnerstag, 2. Juli, 19 Uhr, in der Püttlinger Buchhandlung Balzert, Pickardstraße 31, aus seinem Politkrimi "Tag der Unabhängigkeit" (Polarverlag). Walendy ist in Püttlingen aufgewachsen und lebt in Beirut.

Die Jahre 2006 bis 2009 verbrachte er an der Deutschen Botschaft in Algerien, "neben seiner Arbeit als Leiter der Rechts- und Konsularabteilung hat er sich intensiv mit der dortigen Journalisten- und Musikszene auseinandergesetzt", heißt es in der Einladung.

Der Krimi spielt in Algier kurz vor dem "Arabischen Frühling"; Abdelkader Mehkrid, ein Freiheitskämpfer der ersten Stunde, wird verstümmelt am Strand gefunden. Die junge deutsch-algerische Journalistin Wahiba vermutet eine islamischen Terrorgruppe hinter dem Mord und beginnt, nach den Gründen zu forschen. Bald erkennt sie, dass die "Politik der nationalen Versöhnung" den im Untergrund schwelenden Hass nicht einfach so beenden kann. Auch in ihrer Familie gab es Kontakte zum politischen Untergrund, die ihr jetzt gefährlich werden könnten . . .

Der Eintritt ist frei, Platzreservierung erbeten unter Telefon (0 68 98) 6 27 07.