Ausstellung in Püttlingen zeigt Werke von Manfred Güthler

Püttlingen · Das Kulturforum Köllertal stellt Werke des bekannten Saarbrücker Grafikers und Künstlers Manfred Güthler im Püttlinger Kulturbahnhof aus. Güthler, Jahrgang 1927, ist Ehrenvorsitzender des Bundesverbandes Bildender Künstler (BBK) im Saarland.

Er hat das Kunstkonzept im Bahnhof Püttlingen seit 1995 geprägt. 1995 wurden seine Aktzeichnungen im Bahnhof ausgestellt. In der ständigen Sammlung "Galerie des Köllertals" ist er mit einem Rückenakt aus dem Jahr 1992 vertreten. Die Retrospektive zeigt Monotypien, Aktzeichnungen und Bilder mit gesellschaftskritischen Aspekten. Die Ausstellung ist vom 13. Juli bis zum 15. Oktober im Bistro-Restaurant des Bahnhofs zu sehen: montags bis freitags und sonntags von 11 bis 14 Uhr und ab 17 Uhr, samstags ab 17 Uhr. Eröffnet wird die Schau am Sonntag, 12. Juli, um 11 Uhr in der Stückguthalle des Bahnhofs Püttlingen . Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer wird bei der Vernissage ein Grußwort sprechen. Die Kunsthistorikerin Dr. Brigitte Quack führt in die Ausstellung von Güthler ein. Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung vom Gitarristen Arnulf Ochs mit Jazztiteln.

www.galerie-koellertal.de

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort