| 20:18 Uhr

Fit in den Frühling
Aufgalopp zur Sportabzeichen-Saison

Zum Start in die Sportabzeichen-Saison machten sich 15 Teilnehmer in Püttlingen auf den Weg.
Zum Start in die Sportabzeichen-Saison machten sich 15 Teilnehmer in Püttlingen auf den Weg. FOTO: LSG Köllertal
Püttlingen. 15 Teilnehmer beim Ostereierbauch-Weglauf-Lauf. Ab sofort wird jeden Dienstag im Stadion Breitwies trainiert.

Was macht man nach Ostern? Der Winter ist vorbei; die ersten Arbeiten im Garten beginnen. Trotzdem liegen die vielen Ostereier und andere Leckereiern der Feiertage noch schwer im Magen. Da kommt es gerade recht, dass die Sportabzeichen-Saison beginnt. So hatte die LSG Köllertal, die Gemeinschaft der Vereine TV 1890 Püttlingen und DJK Köllerbach, am Dienstagabend zum Ostereierbauch-Weglauf-Lauf aufgerufen.


Trainer Hubert Wingen (DJK Köllerbach) meinte: „Der Ostereierbauch-Weglauf-Lauf ist wie ein Tanz in den Frühling!“ So ging es denn für die 15 Teilnehmer im Laufschritt oder auch mit Walking durch den Wald rund um Püttlingen.

Unterwegs gab es viel zu erzählen seit dem letzten Treffen im Dezember, wo die Winterpause begann. Denn „neben dem Sportlichen und der Gesundheit ist das Gesellschaftliche für mich das Wichtigste“, meinte die älteste Teilnehmerin, Siglinde Blasius (73), die jedes Jahr immer noch ihre Prüfung für das Sportabzeichen mit Erfolg ablegt.

Auf dem so genannten Sprenger Sportplatz boten dann die Trainer dehngymnastische Übungen und Koordinationsübungen dosiert an, „aber nicht zu viele, damit keiner am nächsten Tag mit einem Muskelkater vom weiteren Training abgeschreckt wird“.

Im lockeren Traben oder Gehen ging es dann zurück zum Ausganspunkt ins Stadion Breitwies. Allen Teilnehmern war klar: Mit nur einem Lauf geht der Bauch nicht weg. Daher heißt es: Mach es mäßig – mach es regelmäßig. Zeit zum Fit-erden besteht nun bis Ende September. Ab sofort wird jeden Dienstag ab 18 Uhr im Stadion Breitwies in Püttlingen trainiert.



Infos gibt es bei den Trainern Hubert Wingen (DJK Köllerbach), Tel. (0 68 06) 9 82 74 65, und Günther Wirtz (TV Püttlingen), Tel. (0 68 98) 6 22 86.